Unser Test des letzten Porsche Panamera Facelifts datiert vom September 2020. Umso überraschender ist es, dass schon wieder abgeklebte Prototypen des großen Viertürers ihre Runden drehen. Neue Erlkönigbilder deuten auf ein weiteres kleines Facelift der Limousine hin.

Viele Unterschiede zum aktuellen Modell sind tatsächlich nicht zu erkennen. Offensichtlich tragen die Autos auf unseren Bildern eine neue Frontschürze. Man sieht Veränderungen an den äußeren Lufteinlässen. Zudem gibt es eine neue, schlanke Grill-Öffnung oberhalb des Kennzeichens. Der größte Unterschied an der Front scheinen neue, nun vertikale Tagfahrlichter zu sein. Sie sind weitestgehend hinter Tarnfolie versteckt, aber sichtbar. 

Bildergalerie: Porsche Panamera Facelift Neue Erlkönigbilder

Am Heck sind auf den ersten Blick keine Änderungen zu erkennen. Interessanter wird es dagegen im Interieur. Unseren Erlkönigjägern zufolge sind größere Teile des Armaturenbretts abgedeckt. Es deutet darauf hin, dass Porsche hier mehr im Schilde führt. Noch ist völlig unklar, was genau die Zuffenhausener planen, aber aus Spaß werden sie das Cockpit vermutlich nicht verhüllt haben. Eventuell halten die digitalen Interfaces aus dem vollelektrischen Taycan Einzug in den Panamera. 

Es gibt auch - unserer Meinung nach eher wenig sinnhafte - Gerüchte, dass ein Panamera Turbo GT anstehen könnte. Die stark Performance-orientierte Variante mit 640-PS-Biturbo-V8 debütierte letztes Jahr im Cayenne und stellte gleich einen neuen Nordschleife-Rekord für SUVs auf. 

Im Panamera gibt es aber aktuell schon einen Turbo S mit 631-PS-Biturbo-V8. Außerdem spricht die allgemeine Erscheinung der Prototypen gegen die sportliche Top-Variante. Wir erkennen weder mehr Carbon, noch den Einsatz spezieller Räder oder den Turbo-GT-typischen Auspuff mit mittigen Endrohren. 

Wir wissen nicht, wann Porsche vorhat, den aufgefrischten Panamera zu enthüllen. Wenn es sich denn überhaupt um eine Modellpflege handelt. Das eher subtile Redesign und die kaum vorhandene Tarnung deuten eigentlich auf einen baldigen Veröffentlichungstermin hin, allerdings haben wir vom Hersteller noch gar nichts in diese Richtung vernommen. 

Bildergalerie: Porsche Panamera Facelift Erlkönigbilder

Bild von: Automedia