Das Kia EV9 Concept debütiert auf der Los Angeles Auto Show. Die Designstudie gibt einen Ausblick auf das nächste Elektroauto der Marke. Und dabei wird es sich offenbar um ein ziemlich großes SUV mit kantiger Optik handeln.

Laut Kia sind die scharfen Kanten von den Formen von Kristallen und Felsen inspiriert. Einen richtigen Kühlergrill gibt es nicht und die pixelartigen Lichter werden erst sichtbar, wenn sie eingeschaltet sind.

Bildergalerie: Kia EV9 Concept

Wie bei vielen Designstudien öffnen die Türen gegenläufig. In der Serienversion wird das dieses Feature wahrscheinlich nicht geben. Das gleiche könnte für die Kameras gelten, welche die aktuell noch die Außenspiegel ersetzen. Eine innovative Idee am EV9 Concept ist dagegen die versenkbare Dachreling. Hier wurde zumindest etwas an die Aerodynamik gedacht. Wirklich gute cW-Werte sind mit einem großen SUV aber immer irgendwie schwierig. Das hinterste Seitenfenster hat eine dreieckige Form. Bei der rechten Y-förmigen Rückleuchten verbirgt sich der Ladeanschluss.

los-angeles-auto-show

Alle Nachrichten über die Los Angeles Auto Show

Im Interieur des EV9 Concept geht es etwas runder zu. Hier diente Wasser als Quell der Inspiration. Ein 27-Zoll-Display im Querformat steht fast senkrecht auf dem Armaturenbrett. Dazu gibt es ein wieder etwas eckigeres Lenkrad sowie ein Panorama-Glasdach.

Kia EV9 Concept (2021): Das Interieur

Die Sitze der ersten Reihe lassen sich drehen und die zweite Reihe kann zu einem Tisch umfunktioniert werden. Wie bei Studien üblich, werden im Interieur umweltfreundliche Materialien verwendet, für den Boden mussten recycelte Fischernetze herhalten, die Sitze bestehen teilweise aus recycelten Plastikflaschen und recycelten Wollfasern.

Zur Technik sagt Kia nicht viel. Das Auto basiert auf der Electric Global Modular Platform (E-GMP). Der Radstand ist mit 3,10 Meter nur 10 Zentimeter länger als beim Hyundai Ioniq 5, der ebenfalls auf E-GMP basiert. Der Radstand der neuen Hyundai-Studie namens Seven Concept ist übrigens 20 Zentimeter kürzer.

Kia EV9 Concept (2021): Das Exterieur
Hyundai Seven Concept

Mit 4,93 Metern Länge ist der EV9 ein ausgewachsenes Oberklasse-SUV von der Größe eines Audi e-tron. Mit 1,79 Meter ist der Kia jedoch gleich 16 Zentimeter höher als dieser. Mit der Extra-Sitzreihe ist das aber auch mehr als sinnvoll ...

Der Hersteller verspricht eine Reichweite von bis zu 480 Kilometern, was deutlich unter den 528 Kilometern des EV6 Long Range RWD liegt. Das System mit 77-kWh-Akku sollte aber eigentlich identisch sein. Was allerdings gegen diese Gleichteile-Maßnahme spricht: An einer 350-kW-Säule soll der EV9 in 20 bis 30 Minuten von 10 auf 80 Prozent geladen sein. Der EV6 schafft das in 18 Minuten.