Wie wir festgestellt haben, kommt der neue große Van von Hyundai bei unseren Lesern ziemlich gut an. Der Custo mit Tucson-Gesicht wird am 27. August auf der Chengdu Auto Show in China vorgestellt. Er gesellt sich zum Kia Carnival und dem Hyundai Staria, den anderen Großraumfahrzeugen des Konzerns. Jetzt gibt es erste Bilder des Custo-Innenraums. 

Wie Sie vielleicht schon wissen, wird der neue Van von Hyundai leider nur in China erhältlich sein, aber das hält uns nicht davon ab, über ihn zu sprechen, sobald ein neuer Teaser veröffentlicht wird. Nach einer Vorschau auf das Außendesign Anfang dieser Woche ist nun auch der Innenraum praktisch enthüllt (nachdem wir die Helligkeit dieser Bilder optimiert haben). Wenn Sie sich an den Tucson erinnert fühlen, sind Sie nicht allein. Das Lenkrad scheint dem SUV entlehnt zu sein, während der große vertikale Touchscreen in der Mittelkonsole an Mercedes erinnert.

Bildergalerie: Hyundai Custo (2022) auf ersten Teaserbildern

Der Hyundai Custo verfügt über einen 2+2+3-Innenraum mit Einzelsitzen ("Captain Chairs") für die zweite Reihe, eine schwebende Mittelkonsole und einen 10,4-Zoll-Touchscreen, der im Hochformat angeordnet ist und von einigen berührungsempfindlichen Schnelltasten flankiert wird. Während das digitale Kombiinstrument des Tucson etwas aus dem Armaturenbrett herausragt, ist es im Van sauber integriert.

Technische Daten hat das Pekinger Hyundai-Joint-Venture nicht bekannt gegeben, aber wir hören, dass der Custo auf der gleichen Plattform wie der Tucson basiert und mit einer Auswahl zwischen 1,5- und 2,0-Liter-Turbo-Benzinmotoren angeboten wird. Ersterer leistet 170 PS (125 Kilowatt) und ein Drehmoment von 253 Newtonmetern, letzterer 237 PS (174 kW) und 353 Nm.

Je nach Motorisierung wird Hyundai seinen neuen Van mit einer Achtgang-Automatik und einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe anbieten, die beide die Kraft ausschließlich an die Vorderachse leiten. Falls Sie sich über die Größe des Fahrzeugs wundern: Es ist 4.950 Millimeter lang, 1.850 mm breit und 1.734 mm hoch. Der Radstand misst 3.055 mm. Serienmäßig steht der Custo auf recht großen 18-Zoll-Rädern.

Nach seiner Premiere Ende nächsten Monats wird der Custo in China auf den Markt kommen und sich dort mit Konkurrenten wie dem Buick GL8 und dem Honda Odyssey messen.