Nachdem die elfte Generation des Civic als Limousine (hier der Fahrbericht) bereits in den USA auf dem Markt ist, hat Honda nun erste Bilder des neuen Civic Fünftürers veröffentlicht. Auffallend: Die Heckgestaltung erinnert an den Kia Stinger und das Tesla Model 3.

Der Fünftürer wird unter anderem der erste Civic Hatchback sein, der jemals in Amerika, nämlich im Honda-Werk in Greensburg, Indiana (USA), produziert wird. 

Die Proportionen bleiben relativ ähnlich wie beim Stufenheck, obwohl die Gesamtlänge um etwa 12,5 Zentimeter reduziert wurde, während der Radstand um 3,5 Zentimeter verlängert und die hintere Spur um etwa 1,2 Zentimeter verbreitert wurde.

2022 Honda Civic Schrägheck Hinterwinkel
Honda Civic Hatchback (2022)
Startech Veredelungsprogramm für Tesla Model 3
Tesla Model 3 mit Startech-Tuning

Zwei neue Karosseriefarben sind ebenfalls erhältlich: Boost Blue Pearl und Smokey Mauve Pearl. Im Innenraum unterscheidet sich der Hatchback kaum von der Civic Limousine, abgesehen von mehr Beinfreiheit - aufgrund des oben erwähnten größeren Radstands - und größeren Fenstern, die mehr Licht in den Innenraum lassen.

Dort bleibt das Layout der Komponenten sehr klassisch, beginnend mit dem traditionellen Cockpit (statt eines Flachbildschirms ohne "obere Abdeckung", der bei neuen Modellen immer beliebter wird) und einen 7-Zoll-Infotainment-Bildschirm mit Apple CarPlay und Android Auto als Standard, der über dem Armaturenbrett auskragend angebracht ist.

2022 Honda Civic Schrägheck-Kabine

Auch der Mitteltunnel bleibt traditionell: Der manuelle Schaltknauf dominiert weiterhin die Szenerie, dank eines kurzen, aber vollwertigen Hebels, unter anderem sehr nah am Lenkrad - ein Merkmal, das Fahrbegeisterte zu schätzen wissen. Zu den Optionen gehören ein zentraler 9-Zoll-Touchscreen, ein Bose Premium-Audiosystem und eine digitale 10,2-Zoll-LCD-Instrumententafel als fahrerseitiges Kombiinstrument.

In Europa wird der Civic Fünftürer serienmäßig mit dem e:HEV Hybridantrieb verfügbar sein, gemäß der Zielsetzung von Honda, bis 2022 alle Volumenmodelle auf dem europäischen Markt mit elektrifiziertem Antrieb auszustatten. Genaue Leistungsdaten gibt es aber noch nicht.

Das e:HEV Antriebssystem kommt bereits in den Modellen Jazz und Jazz Crosstar, im CR-V sowie im neuen HR-V zum Einsatz, der im weiteren Verlauf dieses Jahres eingeführt wird. 

Seit seiner Markteinführung 1972 erfreut sich der Civic weltweit großer Beliebtheit. Bis heute wurden in 170 Ländern mehr als 27 Millionen Einheiten verkauft. Der neue Civic e:HEV soll diese Erfolgsgeschichte fortschreiben und ist ab Herbst 2022 in Europa erhältlich.

Bildergalerie: Honda Civic Fünftürer (2022)