Abt Sportsline hat sich über die letzten Jahrzehnte zum weltgrößten Tuner von Fahrzeugen aus dem VW-Konzern gemausert. In diesem Jahr feiern die Allgäuer ihr 125-jähriges Bestehen und da bietet es sich an, ordentlich auf den Putz zu hauen. Wie sich das gehört, passiert das mit einem Fahrzeug, das zuletzt sowas wie das Parade-Modell der Äbte geworden ist. Sagen Sie Hallo zum Abt RS 6 "Johann Abt Signature Edition".

Sollten Sie sich jetzt fragen, wer Johann Abt ist - der gute Mann war der Urgroßvater des heutigen Firmenchefs Hans-Jürgen Abt. Er gründete das Unternehmen als Pferdeschmied im Jahr 1896. Seitdem ist relativ viel passiert. Mit Pferden hat man gewissermaßen immer noch zu tun, nur quetscht man heutzutage eben sehr sehr viele davon unter die Hauben diverser VWs und Audis. 

Abt Audi RS 6 - Johann Abt Signature Edition

Im jüngsten RS6-R waren es bisher 740. Dass es damit ziemlich gut nach vorne geht, durften wir bereits selbst ausprobieren. Zu Ehren des Unternehmensgründers legt man jetzt aber in Sachen Leistung und Exklusivität nochmal deutlich drauf. Die 125 Exemplare des RS6-R waren - trotz eines Preisschilds von über 200.000 Euro - relativ fix ausverkauft. Von der Johann Abt Signature Edition wird es insgesamt 64 Exemplare geben - eines für jedes Lebensjahr des Gründers.  

„Der Umbau jedes einzelnen Exemplars wird von einem Rennsportmechaniker betreut – eine einmalige Ausnahme. Dabei kümmert sich ein Mann um ein Fahrzeug – von Anfang bis Ende“, sagt CEO Hans-Jürgen Abt: „Sechs Autos pro Monat entstehen so in Handarbeit.“

Jedes leistet 800 PS und 980 Nm Drehmoment. "Wobei in der Spitze sogar 1.000 Nm möglich
sind", sagt Abt. Dafür gönnt man dem serienmäßig 600 PS und 800 Nm starken 4,0-Liter-Biturbo-V8 zwei neu entwickelte Turbolader, ein neues Motorsteuergerät, einen vergrößerten Ladeluftkühler und eine zusätzliche Ölkühlung. 

Die daraus resultierenden Beschleunigungswerte sind ziemlich beeindruckend. Von 0 auf 100 km/h geht es laut Hersteller in 2,91 Sekunden, gut 0,7 Sekunden schneller als ab Werk. Die 0-200 km/h sollen nach 9,79 Sekunden abgehakt sein und wer genau 28,35 Sekunden den Pinsel durchdrückt, dürfte eine 300 auf dem Tacho sehen. Beim letzten Wert unterbietet der Abt den Serien-RS 6 um mehr als 20 Sekunden. 

In puncto Fahrwerk setzen die Äbte wie beim RS6-R auf eine Tieferlegung per Gewindefedern und Sportstabilisatoren an Vorder- und Hinterachse. Dazu kommen neue 22-Zöller, die eigens für die Signature Edition entwickelt wurden und gegenüber den RS 6-Serienfelgen 3,5 Kilo pro Stück einsparen. 

Wie beim RS6-R gibt es auch beim Jubiläumsmodell ein sehr - nun, wie sagen wir es am besten - markantes Bodykit, das aber durchaus Vorteile bietet. Es wurde laut Abt im Windkanal erprobt und sorgt an der Hinterachse durch eine zusätzliche Abreißkante für 150 kg mehr Abtrieb. Vorne soll die ausgeklügelte Luftführung zudem eine optimale Anströmung von Radhäusern und Bremsen ermöglichen.

Dass es sich um die 125-Jahre-Edition mit der richtig dicken Leistungsstufe handelt, sehen Sie übrigens daran, dass alle Teile des Aero-Pakets aus rot eingefärbtem Carbon gefertigt sind. Und ein bisschen anders sehen die ganzen Teile tatsächlich auch aus, Lufteinlässe, Frontlippe und Heckschürze wurden nämlich für die Signature Edition neu entwickelt. Den Abschluss nach hinten bildet ein Endschalldämpfer mit vier 102-mm-Endrohren.

Abt Audi RS 6 - Johann Abt Signature Edition

Im Interieur warten handgenähte Sportsitze, belederte Türen, eine spezielle Mittelarmlehne und Einstiegsleisten mit dem Schriftzug „Since 1896“. Dazu kommt auch hier haufenweise Carbon, das per rotem Metallfaden aufgepimpt wurde. 

Und sollten Sie denken, Sie haben in Sachen Innenräume schon alles gesehen, dann denken Sie vielleicht nochmal neu, denn Abt verbaut in jedem seiner 64 Geburtstags-RS 6 eine Zeitkapsel mit einem Stück Amboss.

Äh, was? Jap, Abt hat den ersten eigenen Amboss von Firmengründer Johann geopfert und stopft ein kleines Fragment davon in die Mittelkonsole jeder Signature Edition. „Der erste eigene Amboss von Johann Abt leistete viele Jahrzehnte treue Dienste. Auf ihm verwandelte mein Urgroßvater seine Visionen in Innovationen. Er ist ein unersetzliches Stück Geschichte, das nun einen würdigen Platz für die Ewigkeit erhalten hat: nicht im Museum, sondern im exklusivsten ABT aller Zeiten“, erklärt Hans-Jürgen Abt. 

Na wenn das mal nichts ist. Die ersten Modelle der Johann Abt Signature Edition werden im Juli 2021 ausgeliefert. Für das Komplettpaket inklusive neuem RS 6 starten die Preise bei 259.000 Euro. Das Signature Edition Paket alleine liegt bei 109.000 Euro. 

Bildergalerie: Abt Audi RS 6 - Johann Abt Signature Edition