Prior Design dürfte den Freunden massiver Breitbau-Bodykits ein Begriff sein. Der Tuner aus Kamp-Lintfort kümmert sich ja eigentlich eher um die ganz dicken Geschosse von Lamborghini, McLaren, Mercedes oder Audi. Zuletzt zeigte man aber auch ein Herz für eher bezahlbare Fahrzeuge, etwa mit einem Widebody-Umbau für den Hyundai i30 N oder mit einem VW Beetle im Gran-Turismo-Renntrimm

Verglichen mit der neuesten Spielerei des Prior-Teams ist aber selbst das purer Luxus, denn jetzt hat man sich - zumindest virtuell - die Verdopplung eines Dacia Logan vorgenommen. In der neuesten seiner überaus launigen Youtube-Sessions stellt Andreas Belzek, der Chef persönlich, die Verwandlung des rumänischen Kleinwagen-Oldies zur Debatte. Noch sei es nur eine Idee, aber wenn es genügend Interesse gebe ...

"Ein paar Kleinigkeiten" genügen laut Belzek ja schon, um den Logan herzeigbar zu machen. Das dürfte eine der größten Untertreibungen der jüngeren Geschichte sein, denn Priors Rendering sieht aus, als wäre das gebrechliche Dacialein aus Versehen in einen großen Kessel mit astreinem Tourenwagen-Zaubertrank gestürzt. 

Die monströse Frontschürze mit dickem Spoilerschwert, allerlei Flicks und Luftkanälen geht in Kotflügelaufsätze über, die den Logan gefühlt verdreifachen. Über fette Seitenschweller setzt sich das Schauspiel nach hinten fort. 

Die Heckschürze (zumindest das, was man davon noch sieht) scheint unberührt. Allerdings hat man einen gigantischen Diffusor mit mittigem Doppelendrohr aufgesetzt. Vom oberen Teil des Diffusors sprießt ein Heckflügel gen Himmel, vor dem selbst der Wing des neuen 911 GT3 vor Neid erblasst. Endlich genug Abtrieb für ein Auto, das je nach Motorisierung zwischen 68 und wilden 105 PS leistet. 

Der Prior Logan steht auf Rädern, die aussehen, als würden sie den Fahrzeugpreis um das Vielfache übersteigen. Dahinter sieht man große Brembo-Stopper, die die unbändige Kraft des grünen Monstrums in Zaum halten sollen. Auffällig sind auch die neuen Spiegel, das "Carbon"-Dach und der schwarze Grill. Wobei letzterer so ziemlich das einzige am Logan ist, was Belzek schon ab Werk "geil" findet. Innen verführt uns das Rendering mit einem Überrollkäfig und Schalensitzen. 

Vermutlich wäre das Breitbau-Bodykit wesentlich teurer als der Logan selbst. Aber verdammt cool sieht das Ding ja irgendwie schon aus, oder?

Bildergalerie: Dacia Logan von Prior Design