Es gibt ihn als Benziner, Diesel und Elektroauto. Nur leider nicht bei uns.

Andere Märkte, andere Autos: Auf dem indischen Markt findet man aus unserer europäischer Sicht ungewöhnliche Autos bekannter Hersteller. Etwa den VW Ameo als abgespeckter Polo mit Stufenheck oder den jüngst vorgestellten Skoda Kushaq. Heute möchten wir Ihnen ein SUV vorstellen, das in mancher Hinsicht sehr attraktiv wirkt: den Tata Nexon.

Im Prinzip vereint der Nexon mehrere der Qualitäten, die derzeit erfolgreich sind. Seine Karosserie folgt den stilistischen Kriterien des SUV-Phänomens, allerdings in einem verdichteten Format, das man angesichts seiner Dimensionen als urban bezeichnen könnte. Der Wagen ist 3,99 Meter lang, 1,81 Meter breit und 1,60 Meter hoch. Der Radstand beträgt 2,50 Meter.

Was uns angesichts der Abmessungen wirklich überrascht, sind die 350 Liter Kofferraumvolumen, die seine Praktikabilität beträchtlich erhöhen. Zudem gibt es Platz für vier bis fünf Insassen.

Kommen wir zu den Antrieben: In seinem Herkunftsland wird der Tata Nexon mit einem Turbo-Benziner mit drei Zylindern und 1,2 Liter Hubraum, mit einer maximalen Leistung von 120 PS bei 5.500 U / min und 170 Nm Drehmoment zwischen 1.750 und 4.000 Umdrehungen angeboten.

Die Diesel-Alternative ist ein 1,5-Liter-Vierzylinder-Block, ebenfalls mit Turboaufladung, der 110 PS und 260 Nm zwischen 1.500 und 2.750 U/min leistet. Als Getriebe stehen ein Schalt- und ein Automatikgetriebe, jeweils mit sechs Gängen, zur Verfügung.

Tata Nexon 2020

Zudem gibt es den Nexon sogar als rein elektrische Version. Sie hat einen Permanentmagnet-Synchronmotor mit einer Leistung von 130 PS und 245 Nm Drehmoment, der eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 9,9 Sekunden ermöglicht. Gespeist wird das Ganze von einer Batterie mit einer Kapazität von 30,2 kWh. Die Ladezeiten reichen von 60 Minuten bis zu 8,5 Stunden, je nach Ladestation.

Tata Nexon 2020

Bei den Aufhängungen verwendet der Nexon an der Vorderachse ein McPherson-Schema und an der Hinterachse eine Starrachse mit Halbfederung. Die Bremsen sind vorne Scheibenbremsen und hinten Trommelbremsen. Die Stahlräder messen in allen Fällen 16 Zoll.

Der Kraftstofftank hat ein Fassungsvermögen von 44 Litern, so dass die Reichweite in beiden Fällen mehr als gesichert ist. Natürlich wird die Turbodiesel-Version angesichts ihrer geringen Leistung deutlich mehr Kilometer zurücklegen.

Tata Nexon 2020

Ein weiterer Aspekt, der uns glauben lässt, dass dieses Auto auf den westlichen Märkten erfolgreich sein könnte, ist das Vorhandensein von Elementen, die vom Fahrer geschätzt werden, wie eine Art dynamische Fahrkontrolle, in diesem Fall mit drei Modi: Eco, City und Sport.

Tata Nexon 2020

Im Innenraum setzt der Nexon auf ein auffälliges Design, allerdings mit eher schlichten Materialien. Das hält Tata aber nicht davon ab, dem SUV eine digitale Instrumentierung und ein Multifunktionslenkrad sowie einen 7,0-Zoll-Digitalbildschirm für das Infotainment-System, Regen- und Lichtsensoren, Tempomat oder auch ein Panorama-Schiebedach zu verpassen.

Tata Nexon 2020

Wie Sie sehen, könnte der Tata Nexon, abgesehen davon, dass er eines der fortschrittlichsten Modelle in seinem Herkunftsland ist, auch auf unserem Markt eine Nische finden.

Bei einem Preis zum aktuellen Wechselkurs (ohne Importkosten) ab 10.700 Euro sind wir überzeugt, dass es viele von Ihnen zumindest reizen würde, zum Händler zu fahren, um ihn persönlich kennenzulernen. Zweifellos wäre er ein ernsthafter Konkurrent für Modelle wie den Dacia Duster, die die Rolle eines erschwinglichen und sehr praktischen SUVs erfüllen.

Bildergalerie: Tata Nexon