Mehr Ausstattung plus besondere Optik bei den beiden SUVs

Die neuen Facelifts der Modelle Peugeot 3008 und Peugeot 5008 sind ab sofort auch als Sondermodell namens "Roadtrip" erhältlich. Beide Sondermodelle basieren auf dem Ausstattungsniveau Allure Pack und besitzen ausdrucksstarke Designelemente. Der neue Peugeot 3008 Roadtrip ist ab 34.930 Euro erhältlich, der Peugeot 5008 Roadtrip ab 37.280 Euro.

Neben sportlichen Verzierungen im Innenraum überzeugen auch zahlreiche Sonderlackierungen und ein Wagendach im Black-Diamond-Design. So ziehen beispielsweise die aus Edelstahl gefertigten Einstiegsleisten beim Öffnen der Türen erste Blicke auf sich. Für die Sitze stehen Stoff, Kunstleder und Alcantara „Casual“ in Schwarz, mit Ziernähten in Orange und Grau zur Verfügung.

Ein identisches Design findet sich auch in den vorderen und hinteren Fußmatten wieder. Das Roadtrip-Label wurde auf den Vordersitzen, den Fußmatten und den Kotflügeln eingesetzt. Mit der Pedalerie aus Aluminium treten Kundinnen und Kunden von Peugeot stilsicher auf das Gaspedal.

Ein weiteres Designhighlight ist das Black-Diamond-Dach in Perla Nera Schwarz mit Außenspiegelkappen, deren Farbe identisch zur Wagenfarbe ist. Bei der Farbauswahl des Fahrzeuges genießen Kundinnen und Kunden der Löwenmarke viele Möglichkeiten.

Peugeot 3008 Roadtrip und Peugeot 5008 Roadtrip

Für den Peugeot 3008 Roadtrip sind neben der Lackierung Celebes Blau (siehe Bild oben) die verschiedenen Metallic-Sonderlackierungen und die Sonderlackierungen Perlmutt Weiß, Vertigo Blau und Ultimate Rot optional erhältlich. Der Peugeot 5008 Roadtrip ist neben der Lackierung Copper Braun in den verschiedenen Sonderlackierungen metallic sowie in den Sonderlackierungen Perlmutt Weiß und Ultimate Rot verfügbar.

Bei beiden Sondermodellen kann zusätzlich zum Ausstattungsniveau Allure Pack das Easy-Paket mit Park-Assistent und Rückfahrkamera mit 360-Grad-Umgebungsansicht oder das Grip-Control-Paket mit Bergabfahrhilfe und dem adaptierten Traktionssystem (Standard, Sand, Schlamm, Schnee) hinzugebucht werden.

Weitere hinzubuchbare Sonderausstattungsoptionen sind unter anderem eine sensorgesteuerte Heckklappe, eine induktive Ladestation und eine Anhängerkupplung. Einen noch höheren Sitzkomfort bei langen Autofahrten bietet die dreistufige Sitzheizung im Peugeot 3008 Roadtrip. Im Peugeot 5008 Roadtrip ist serienmäßig eine dritte Sitzreihe verbaut. Für mehr Stauraum lässt sich die zusätzliche Sitzreihe im Fahrzeugboden versenken oder gänzlich aus dem Fahrzeug entnehmen.

Neben leistungsstarken Verbrennungsmotoren, die die strenge Abgasnorm Euro 6d-ISC-FCM erfüllen, wird der Peugeot 3008 Roadtrip auch in den Plug-In-Hybridversionen Peugeot 3008 HYBRID Roadtrip und Peugeot 3008 HYBRID4 Roadtrip angeboten.

Bildergalerie: Peugeot 5008 (2021) im Test

Bild von: Fabian Grass