Neuer COO des Netzwerks, zu dem auch Motor1.com und InsideEVs.de gehören

Motorsport Network, die schnell wachsende digitale Plattform für Motorsportfans und die Automobilindustrie, hat Oliver Ciesla zum Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens ernannt. Zum Motorsport Network gehören auch InsideEVs Deutschland und Motor1 Deutschland.

Das Medien- und Technologieunternehmen mit Hauptsitz in Miami und London und mehr als 650 Mitarbeitern weltweit, gliedert sich in fünf sich ergänzende Geschäftsbereiche, die das Nutzererlebnis in den Bereichen Rennsport- und Automotive-Medien, Games/E-Sport, Events/Tickets und Studios integrieren.

Ciesla ist seit vergangenem Oktober im Unternehmen und leitet den Geschäftsbereich Racing, zu dem unter anderen die bekannten Marken Motorsport-Total.com, Formel1.de sowie global  www.motorsport.com und www.autosport.com gehören, sowie den Bereich Events, zu der neben der Ticketplattform www.motorsporttickets.com auch www.autosportinternational.com, Europas größte Fach- und Motorsportmesse mit ihrer neuen digitalen Ausgabe ASI Connect zählt. Ciesla wird weiterhin auch Managing Director der deutschen Ausgaben sein.

In seiner erweiterten Rolle als COO wird Ciesla zusätzlich die Vertriebs- und Marketingaktivitäten von Motorsport Network leiten. Hier wird er die Integration und Zusammenarbeit zwischen den Geschäftsbereichen, horizontalen Funktionen und internationalen Büros unterstützen, um Synergien und Netzwerkeffekte zu nutzen und die nächste Stufe der Monetarisierung des wachsenden Ökosystems des Netzwerks voranzutreiben.

Mit 23 Jahren Erfahrung in der Sport- und Medienbranche verfügt Ciesla über eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in den Bereichen Führung, Geschäfts- und Unternehmensentwicklung. In den vergangenen acht Jahren war Ciesla Geschäftsführer des WRC Promoters. Davor war er Geschäftsführer der Sportsman Media Group und hatte verschiedene Schlüsselpositionen bei Sportfive inne.