Neue Einstiegsmodelle mit Plug-in-Hybrid

Plug-in-Hybride werden immer beliebter. Die Gründe liegen auf der Hand: Es gibt staatliche Förderung und bei Dienstwagen zudem steuerliche Vorteile. Kein Wunder also, dass BMW sein Angebot an Plug-in-Hybriden (auch PHEV abgekürzt) in der 3er- und 5er-Reihe nach unten ergänzt.

Künftig gibt es dort einen 320e und 520e. Allein in der 3er-Reihe stehen damit künftig vier Plug-in-Hybrid-Modelle zur Auswahl, von denen drei optional auch mit BMW xDrive erhältlich sind. Insgesamt bietet der Konzern von März 2021 an 15 Modelle der Marke BMW und ein Modell von Mini mit Plug-in-Hybrid-Antrieb an. Die aktuelle Erweiterung des Angebots stellt den nächsten logischen Schritt auf dem Weg zu einem Modellprogramm dar, das bis zum Jahr 2023 bereits 25 elektrifizierte Fahrzeuge umfassen wird.

Für das Geschäftsjahr 2021 strebt man eine Steigerung des Absatzes von Fahrzeugen mit elektrifiziertem Antrieb um rund 50 Prozent gegenüber dem bereits sehr erfolgreichen Jahr 2020 an. Dabei helfen sollen auch die Einstiegsmodelle 320e/520e. 

Aufgrund ihrer hohen Reichweiten und ihrer geringen CO2-Emissionen entsprechen die neuen Plug-in-Hybrid-Modelle der BMW 3er- und 5er-Reihe den Kriterien, die im deutschen Elektromobilitätsgesetz für die Kennzeichnung als E-Fahrzeug und die damit verbundenen Sonderrechte im öffentlichen Straßenverkehr festgelegt sind. Damit unterliegen sie auch einer um 50 Prozent reduzierten Dienstwagenbesteuerung.

In Deutschland erfüllen die neuen Modelle außerdem die Voraussetzungen für eine kombinierte Förderung von in Summe 6.750,- Euro für die 320e-Varianten und 5.625 Euro für die 520e-Versionen. Hier die Preise vor Abzug der Förderung im Überblick. Zum Vergleich: Eine BMW 320d Limousine gibt es ab 41.550 Euro, allerdings mit schlechterer Ausstattung.

Preis (mit 19 Prozent MwSt.)  
320e Limousine 47.450 Euro
320e Touring 49.000 Euro
320e xDrive Touring 51.500 Euro
520e Limousine 53.700 Euro
520e Touring 55.900 Euro

Das modellspezifische Plug-in-Hybrid-System der neuen Einstiegsvarianten besteht aus einem 2,0 Liter großen Vierzylinder-Ottomotor mit 120 kW (163 PS) und einem Elektromotor. Gemeinsam erzeugen sie eine Systemleistung von 150 kW (204 PS). Hinzu kommt ein maximales Systemdrehmoment von 350 Newtonmeter. Die beiden Motoren übertragen ihr Antriebsmoment über eine 8-Gang-Automatik an die Hinterräder oder im Fall des BMW 320e xDrive Touring bedarfsgerecht an alle vier Räder. 

Die neue BMW 320e Limousine beschleunigt in 7,6 Sekunden von null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 225 km/h. Die entsprechenden Werte für den neuen BMW 320e Touring belaufen sich auf 7,9 Sekunden und 220 km/h, für den neuen BMW 320e xDrive Touring betragen sie 8,2 Sekunden und 219 km/h.

Neue Einstiegsmodelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb für die BMW 3er und BMW 5er Reihe

Mit der neuen BMW 520e Limousine gelingt der Spurt aus dem Stand auf Tempo 100 in 7,9 Sekunden, ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt 225 km/h. Der neue BMW 520e Touring absolviert den Standardsprint in 8,2 Sekunden und kommt auf ein Höchsttempo von 218 km/h. Im rein elektrischen Fahrmodus können die neuen Plug-in-Hybrid-Modelle beider Baureihen eine Höchstgeschwindigkeit von 140 km/h erreichen.

Die auf der Basis jüngster Batteriezellen-Technologie entwickelten und von der BMW Group gefertigten Lithium-Ionen-Speicher bieten einen Brutto-Energiegehalt von 12,0 kWh und eine Kapazität von 34 Ah. Die Werte für die elektrische Reichweite gemäß WLTP-Testzyklus belaufen sich auf 48 bis 57 Kilometer für die neue BMW 320e Limousine, auf 46 bis 54 Kilometer für den neuen BMW 320e Touring und auf 41 bis 51 Kilometer für den neuen BMW 320e xDrive Touring. 46 bis 55 Kilometer sind es für die neue BMW 520e Limousine, 45 bis 51 Kilometer für den neuen BMW 520e Touring.

Während der Fahrt wird der Hochvoltspeicher mittels Rückgewinnung von Bremsenergie auf besonders effiziente Weise aufgeladen. Er kann darüber hinaus mit zwei serienmäßigen Ladekabeln sowohl an herkömmlichen Haushaltssteckdosen als auch an einer Wallbox sowie an öffentlichen Ladestationen mit Energie versorgt werden. Bei einer maximalen Ladeleistung von 3.7kW lässt sich der Hochvoltspeicher innerhalb von 2,6 Stunden von 0 auf 80 Prozent und in 3,6 Stunden von null auf 100 Prozent seiner Gesamtkapazität aufladen.

Der Hochvoltspeicher aller Plug-in-Hybrid-Modelle der 3er- und 5er-Reihe ist Platz sparend unterhalb der Fondsitzbank angeordnet. Dadurch steht das Gepäckraumvolumen der Limousinen und Touring Modelle nahezu uneingeschränkt zur Verfügung. Es beträgt 375 Liter in der neuen BMW 320e Limousine sowie 410 Liter in der neuen BMW 520e Limousine.

Im neuen BMW 320e Touring kann der Stauraum von 410 auf 1.420 Liter, im neuen BMW 520e Touring von 430 auf 1.560 Liter erweitert werden.

Die maximal zulässige Anhängelast beläuft sich auf 1.500 Kilogramm für die Modelle der BMW 3er Reihe sowie auf 1.700 Kilogramm für die Modelle der BMW 5er Reihe. Dank eines Kraftstofftanks, der bei den Modellen der 3er-Reihe 40 Liter und bei den Modellen der 5er-Reihe 46 Liter fasst, ist laut BMW eine hohe Gesamtreichweite gewährleistet.

Bildergalerie: Neue Einstiegsmodelle mit Plug-in-Hybrid-Antrieb für die BMW 3er und BMW 5er Reihe