Diese Fahrzeuge dürften kaum im Wert sinken

Sieben Jahre nach seiner Premiere fährt der BMW i8 aufs Altenteil. Wobei: Was heißt hier alt? Noch heute sorgt das futuristische Design für Aufsehen. Aber inzwischen ist Plug-in-Hybrid in fast jeder Baureihe der Bayern normal. Zudem braucht BMW jede entbehrliche Produktionskapazität für die künftigen Elektroautos.

Fest steht: Als erstes Plug-in Hybrid-Modell der BMW Group geht der BMW i8 als weltweit erfolgreichster Sportwagen mit elektrifiziertem Antrieb in die Geschichte des Unternehmens ein. Mit ihm wurde der Grundstein für das inzwischen breit gefächerte Angebot der Plug-in-Hybride gelegt. Insgesamt entstanden 20.448 Fahrzeuge des i8.

 

Nun wurden die letzten 18 BMW i8 Roadster in der BMW Welt in Kundenhand übergeben: alle individuell nach Kundenwunsch konfiguriert und in Farben, die bisher noch nicht auf der Außenhaut des BMW i8 aufgebracht wurden: Austin-gelb, British Racing Green, Le Mans Blau, Aventurin-rot. Das Interieur reicht von Alcantara-Bezügen auf Sitzen und Lenkrädern bis zu individuellen Zierleisten und Blenden.

Die letzten 18 BMW i8 wurden zudem nummeriert und persönlich zugeordnet. Dieser hohe Individualisierungsgrad war für jeden einzelnen, der diesen Prozess begleitet hat, eine Herausforderung. Jedes der Modelle ist ein Unikat und wurde durch enorm hohe Präzisionsarbeit bei der Montage und Lackierung zu einem Einzelstück mit Sammlerpotential.

BMW i8 - Übergabe der letzten 18 Unikate

Die Produktion eines BMW i8 zählte aufgrund seines Fahrzeugkonzepts, der Antriebstechnik und des einzigartigen Materialmixes aus kohlenfaserverstärktem Kunststoff (CFK) und Aluminium ohnehin zu den Meisterleistungen des modernen Automobilbaus.

Viele der neuen Eigentümer der elektrifizierten exklusiven Zweisitzer sind Mitglieder des BMW-i8-Clubs. Mitglieder aus vier Nationen und unter anderem ehemalige Z8-Fahrer gründeten im Juli 2014 den Club, bevor überhaupt der erste BMW i8 ausgeliefert wurde. Im Anschluss an die Übergabe ging es im Konvoi auf die erste Tour der letzten 18 BMW i8 ins Chiemgau.

Bildergalerie: BMW i8 - Übergabe der letzten 18 Unikate