Die Unterschiede sind in jeder Hinsicht gewaltig

Der kommende BMW 4er ist ein komplett neues Auto, und er macht keine halben Sachen. Sein Design wurde ziemlich markant neu gestaltet, auch wenn die Coupé-Linienführung intakt geblieben ist. Wo liegen die Unterschiede? Lassen Sie uns gemeinsam vergleichen. Mit den Pfeilen in der Mitte können sie entweder das alte oder das neue Modell größer ziehen. 

Alles beginnt an der Vorderseite des Wagens mit einem anderen, deutlich aggressiverem Aussehen; der neue 4er (intern G22 genannt) scheint leicht die Stirn zu runzeln. Bereits diese Kanten und Sicken sind auffällig, aber der XXL-Grill ist einfach kaum zu übersehen. Fest steht: Diese Frontpartie ist ein Statement.

Er läutet eine große Veränderung bei BMW ein, da die Doppelniere erstmals an einer relativ flachen Frontpartie prangt. Wir würden spontan den Begriff "Supernase" in den Raum werfen. Ob positiv oder negativ besetzt, sei Ihnen überlassen, lieber Leser und liebe Leserin.

BMW 4er Serie
BMW 4er Serie

Der hintere Teil des neuen BMW 4er erhält deutlich schmalere Leuchten. Diese Heckpartie erinnert an das 8er Coupé, in der Tat wirkt die neue 4er-Reihe formal wie "die kleine Schwester der 8er-Reihe". Dieser Teil ist mit seinem hinteren Stoßfänger, den Endrohren und Luftauslässen in der Sportausführung schöner gestaltet. Auffällig ist auch der muskulösere Hüftschwung entlang der Hinterräder, ebenso die bürzelartige Abrisskante auf dem Heckdeckel. 

BMW 4er Serie
BMW 4er Serie

Im Innenraum macht der neue 4er einen Sprung nach vorn. Er legt seine analogen Instrumente beiseite, um Platz für digitale Anzeigen zu machen. Ob das unbedingt ein Fortschritt ist, lassen wir an dieser Stelle dahingestellt. Die Mittelkonsole ist ganz anders und besser gestaltet. Generell orientiert sich das Interieur (wenig verwunderlich) an der aktuellen 3er-Reihe. Sie heißt BMW-intern übrigens G20, was die Verwandtschaft zum 4er verdeutlicht.

2017 BMW 4 Series facelift
BMW Série 4 Coupé (2020)

Hinsichtlich der Abmessungen ist das neue 4er Coupé in jeder Hinsicht größer geworden. Es ist 4,77 Meter lang, 12,8 Zentimeter länger als die auslaufende Generation. Der G22 ist mit 1,85 Meter (plus 2,7 Zentimeter) auch breiter. Schließlich hat BMW den Radstand um 4,1 Zentimeter vergrößert, damit sich die Fondpassagiere weniger eingeengt fühlen. 

BMW 4er Serie
BMW 4er Serie

Wie ist ihre Meinung zum neuen 4er? Gelungen? Furchtbar? Ist die Konkurrenz hübscher? Wie sich der neue 4er-BMW fährt, lesen Sie hier.