Sonder-Leasingraten für 1.2 PureTech Active mit 75 PS bis zum 30. Juni 2020

Ab sofort ist der neue Peugeot 208 als Flatrate-Sondermodell erhältlich. Wer sich bis zum 30. Juni für das europäische Car of the Year 2020 als Sondermodell entscheidet, profitiert von Leasing-Angeboten ab 139 Euro pro Monat.

Das Flatrate-Sondermodell basiert auf dem 208 1.2 Puretech mit 75 PS und der Ausstattung Active. Damit besitzt der 208 eine Audioanlage, eine Klimaanlage, einen 7,0-Zoll-Touchscreen, einen Tempomaten, einen Spurhalteassistenten und eine Verkehrsschilderkennung.

Auch "Eco-LED-Scheinwerfer" sind an Bord. Wir sind nicht ganz sicher, ob darunter richtige LED-Scheinwerfer zu verstehen sind, denn manche Hersteller verwenden hier irreführende Bezeichnungen. "Full-LED-Scheinwerfer" kosten beim 208 Aufpreis. 

Zusätzlich zur Active-Ausstattung hat das Sondermodell eine Sitzheizung vorne und Parkpiepser hinten. Bei der Metallic-Lackierung können Kundinnen und Kunden wählen zwischen Artense Silber, Platinium Grau, Perla Nera Schwarz und Faro Gelb sowie der Sonderlackierung Schneeweiß.

Für den Antrieb sorgt der Basisbenziner 1.2 PureTech mit 75 PS. Der Turbo-Dreizylinder erfüllt die Schadstoffnorm Euro 6d; das Drehmoment liegt bei nicht gerade überwältigenden 118 Newtonmeter.

Die Leasing-Angebote für den Peugeot 208 als Flatrate-Sondermodell gelten nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für Gewerbetreibende. Beim Leasing haben Kundinnen und Kunden die Wahl zwischen einer Laufzeit von 24 oder 36 Monaten. Die Laufzeit kann beliebig mit einer Laufleistung von 10.000 oder 15.000 Kilometern pro Jahr kombiniert werden.

Im Leasing des Sondermodells bereits eingeschlossen ist das Servicepaket Optiway Service Plus, das Wartungen und Verschleißreparaturen sowie eine umfassende Pannenhilfe inklusive Ersatzfahrzeug oder einer Unterkunft vor Ort umfasst.

Bildergalerie: Peugeot 208 (2019) im Test