Unter den Top 10 sind auch einige Überraschungen

Deutscher Bestseller unter den Elektroautos ist nach wie vor der Renault Zoe. Der Abstand zu den zwei nächsten Autos in der Neuzulassungs-Statistik des Kraftfahrtbundesamts für 2019 ist jedoch recht klein: Auf den Plätzen zwei und drei folgen der BMW i3 und das Tesla Model 3, die beide ebenfalls über 9.000 Mal verkauft wurden.

Mit deutlichem Abstand folgt dann der VW e-Golf mit fast 7.000 Stück, was angesichts des Alters und der geringen Reichweite etwas verwundert; hier dürften die Rabatte gewirkt haben.

  Erstzulassungen im Jahr 2019 Basispreis
Platz 1: Renault Zoe 9.431 Stück 29.990 € (Batteriekauf)
Platz 2: BMW i3 9.117 Stück (ohne Range-Extender-i3) 39.000 €
Platz 3: Tesla Model 3 9.013 Stück 45.370 €
Platz 4: VW e-Golf 6.898 Stück 31.900 €
Platz 5: Smart EQ Fortwo 5.287 Stück 21.940 €
Platz 6: Audi e-tron 3.578 Stück 69.100 €
Platz 7: Hyundai Kona Elektro 3.521 Stück 34.850 €
Platz 8: Nissan Leaf 2.620 Stück 36.800 €
Platz 9: Smart EQ Forfour 2.362 Stück 22.600 €
Platz 10: Kia e-Soul 1.591 Stück 33.990 €

Autos wie Hyundai Ioniq (1.527 Stück) und Jaguar I-Pace (954 Stück) sowie Model S (981 Stück) oder auch Mercedes EQC (der in der Statistik unter "GLK/GLC" auftaucht, 548 Stück) der VW e-Up (465 Stück) folgen unter "ferner liefen". 

Im Jahr 2018 las sich die Reihenfolge noch folgendermaßen: 1. Renault Zoe (6.360), 2. VW e-Golf (5.743), 3. Smart Fortwo (4.204), 4. BMW i3 (3.792 Stück), 5. Kia Soul (3.292 Stück), 6. Smart Forfour (2.552), 7. Nissan Leaf (2.380), 8. Hyundai Ioniq (1.695), 9. Model S (1.248), 10. VW e-Up (1.019).

Bildergalerie: Renault Zoe (2019)