Modell kam erst vor etwa zwei Jahren auf den Markt

Gerüchte über das mögliche Ende der Mercedes X-Klasse kursieren im Internet schon seit Juli 2019. Damals war in einem Bericht von Automotive News davon die Rede, dass der Pick-up Opfer von Daimlers Sparbemühungen werde. Das erweist sich nun als wahr, denn Mercedes hat bestätigt, dass das Modell nur noch bis Ende Mai 2020 produziert wird.

Die Einstellung des Modells auf Basis von Nissan Navara und Renault Alaskan wurde von Mercedes gegenüber Auto Motor und Sport. Die X-Klasse sei ein Nischenprodukt, das nur in Märkten wie Australien und Südafrika von Bedeutung sei. Mercedes überprüfe sein globales Portfolio regelmäßig. Nun wurde offenbar beschlossen, die X-Klasse fallen zu lassen, obwohl sie noch ein vergleichsweise junges Produkt sei.

Bildergalerie: Nissan Navara Facelift (2019)

Ursprünglich war geplant, den Wagen auch in Argentinien zu bauen, um die südamerikanischen Märkte zu beliefern. Aber Daimler änderte seine Pläne, da "die Preiserwartungen der Kunden in Lateinamerika nicht wirtschaftlich darstellbar sind". Das heißt: Im Vergleich zu den Mainstream-Geschwistern von Nissan und Renault war der Mercedes einfach zu teuer.

Derzeit ist die X-Klasse nur noch als Sechszylinder-Modell konfigurierbar. Dieses wiederum fehlt in der Preisliste zum Nissan Navara. Anfang 2019 gab es die X-Klasse aber noch mit drei Motoren: einem 2,3-Liter-Vierzylinder (als 220 d mit 163 PS oder 250 d mit 190 PS) sowie mit einem 3,0-Liter-V6 (als 350 d mit 258 PS). Die deutschen Preise begannen bei 37.295 Euro, den Nissan Navara gibt es jedoch schon ab 27.391 Euro.

Die X-Klasse kam Ende 2017 auf den Markt. 2018, also dem ersten vollen Verkaufsjahr, wurden nur 16.700 Exemplare verkauft. 2019 lieft für das Premium-Modell noch schlechter, die Nachfrage ging auf 15.300 Stück weltweit zurück.

Der Pick-up soll weder ein Facelifting zur Mitte des Lebenszyklus erhalten noch die verlängerte Ladefläche bekommen, die im März 2018 an einem Prototyp gezeigt wurde. Auch das V8-Flaggschiff, die einmal in Erwägung gezogen wurde, wird nicht mehr kommen.

Bildergalerie: Mercedes X 350 d 4Matic