Der Hardcore-M5 kann sich nicht mehr wirklich verstecken

Auf den Tag genau heute vor einem Jahr erwischten unsere Erlkönigfotografen einen leicht getarnten BMW M5 auf der Nordschleife und wir gingen davon aus, dass es sich dabei um eine angespitzte CS-Version handeln muss. Nun haben wir neue Bilder eines M5-Prototypen zugespielt bekommen. Er sieht aus wie die Serienversion des M5 CS, komplett mit dem korrekten Typenschild, dem typischen Heckspoiler, speziellen Rädern und allem Pipapo. All das wirft Fragen auf.

Denn wie wir bereits wissen, plant BMW gerade nicht nur ein Facelift für die normalen Varianten von 5er Limousine und Touring, auch die Modellpflege des M5 haben wir letzten Monat bereits als Erlkönig erwischt. Allerdings basiert der M5 CS auf diesen neuen Bildern definitiv noch auf dem aktuellen Vor-Facelift-Auto, was ein wenig seltsam anmutet. Entweder steht das offizielle Debüt der heißen Clubsport-Version also unmittelbar bevor, oder das Facelift des M5 lässt noch eine ganze Weile auf sich warten.

Wir werden hoffentlich bald sehen, was BMW wirklich vor hat. Und wie man den M5 CS genau positionieren möchte. Der M5 Competition ist bereits ziemlich kantig, straff und performant unterwegs. Eine Clubsport-Version müsste in allen Belangen aufsatteln. Bisher gibt es bei den Münchnern noch keine Variante des 4,4-Liter-Biturbo-V8 mit mehr als 625 PS. Im Stile der anderen CS-Modelle wie M3 CS oder M4 CS müsste das Auto aber wohl ein paar PS drauflegen. Außerdem sind kleinere optische Retuschen zu erwarten, die die Aerodynamik und die Kühlung beeinflussen. Mehr Carbon sollte es ebenfalls geben. Am typischen Spoiler auf dem Heckdeckel kann man es bereits erkennen. Auch in puncto Fahrwerk müsste nochmal nachgeschärft werden. 

Wir wissen noch nicht genau, wann BMW den M5 CS offiziell vorstellen wird, aber besonders lange kann es eigentlich nicht mehr dauern. Wenn das Facelift des 5ers und des M5 gegen Mitte bis Ende 2020 ansteht, sollte der M5 CS längst da sein. 

Quelle: CarPix

Bildergalerie: BMW M5 CS 2020

Bild von: CarPix