Vermutlich der erste von sehr vielen Supra-Umbauten, die wir auf der SEMA sehen werden

Sollten Sie noch nicht so richtig heiß auf die diesjährige SEMA Show in Las Vegas sein, dann könnte sich das nun ändern. US-Tuner Evasive Motorsports wird auf der weltgrößten Tuningsause nämlich eine neue Toyota Supra mit Breitbau-Aerodynamikkit vorführen. Das Paket wird dann auch bestellbar sein. Die hier gezeigten Renderings stammen von einem Designer, der auf Facebook als Jonsibal bekannt ist und was er präsentiert verleiht der Neuauflage der japanischen Sportwagen-Legende definitiv Würze.

Zu dem Kit selbst gibt es noch keine Details und natürlich ist die Beurteilung der Optik ein sehr subjektives Thema. Dennoch finden wir, dass die neue Supra geradezu nach einem Breitbau-Kit schreit. Dieses Paket scheint den schmalen Grad zwischen gesunder Aggressivität und völligem Irrsinn zu kennen, wobei der gewaltige Flügel auf dem serienmäßigen Spoilerbürzel schon ein wenig mutig erscheint. Auf der anderen Seite gehört ein monströser Wing seit jeher auf eine Supra wie Hack in die Bolognese.  

 

Nun dürfte diese Interpretation des neuesten Toyota-Sportlers für die Fans sicher nicht der einzige Grund sein, die diesjährige SEMA zu besuchen. Die 2019er-Tuningmesse wird nämlich die erste Ausgabe sein, seit es die fünfte Generation der Supra gibt. Sie können also jeden verfügbaren Cent darauf verwetten, das die Messehallen vor getunten Versionen der A90 nur so überquellen werden. Die vierte Generation (A80) war zu ihrer Zeit in den 90er- und 2000er-Jahren zweifelsohne der Liebling der Tuningszene. Dass es mit der Neuauflage ganz ähnlich sein wird, scheint so sicher wie das Amen in der Kirche. 

Daher ist es fast ein bisschen überraschend, dass wir bisher nicht schon viel mehr Supra-Projekte anlässlich der SEMA zu Gesicht bekommen haben. Allerdings dürfte sich das in den nächsten Wochen dramatisch ändern. Die Show öffnet ihre Pforten am 5. November, also haben die Tuner noch ein paar Wochen Zeit. Dennoch gebührt Evasive Motosports Anerkennung, schließlich haben sie nun quasi die Supra-Tuning-Spiele eröffnet.