Schwarze Akzente und sportliche Optik

Skoda erweitert die Angebotspalette seines neuen Kompaktmodells Scala um die Ausstattung Monte Carlo. Sie ist eine Hommage an die Rallye-Historie des tschechischen Herstellers und hat mit ihren schwarzen Designelementen eine sportlichere Optik. Premiere hat das Auto auf der IAA 2019 in Frankfurt (12. bis 22. September).

Bisher gab es den Scala in den Ausstattungen Active, Ambition und Style, außerdem sind die Sondermodelle Cool Plus und Drive verfügbar. Nun kommt Monte Carlo hinzu, bei Skoda ein traditioneller Name für sportliche Modellvarianten. Der Stadtteil des Fürstentums Monaco steht außer für Glanz und Glamour vor allem für den Motorsport.

Skoda Scala Monte Carlo (2019)

Das Besondere an der neuen Version sind die schwarzen Designelemente: Der Grillrahmen ist in hochglänzendem Schwarz ausgeführt, genauso wie Teile der überarbeiteten Frontschürze. Auch der Skoda-Schriftzug, den der Scala als erstes Skoda-Serienmodell in Europa anstelle des Skoda-Logos mittig auf der Heckklappe trägt, ist hier schwarz. Die Seitenansicht prägen schwarze 17-Zoll- oder optional 18-Zoll-Aluräder in einem speziellen Design sowie schwarze Außenspiegelkappen und Seitenschweller. Die Seitenscheiben sind getönt, außerdem ist ein Panoramadach und eine verlängerte Heckscheibe inklusive eines schwarzen Dachspoilers Serie. Ein schwarzer Heckdiffusor und schwarze Modellschriftzüge sowie LED-Heckleuchten runden die Optik ab. Das Modell ist zudem mit einer speziellen Plakette gekennzeichnet.

Skoda Scala Monte Carlo (2019)

Innen gibt es höhenverstellbare Sportsitze mit integrierten Kopfstützen und Monte-Carlo-Bezügen, auch Dekorleisten und Instrumenteneinheit verfügen über ein eigenes Design. Das Multifunktions-Sportlenkrad ist mit perforiertem Leder bezogen, das ebenso wie das Leder an Schaltknauf und Handbremshebel rote Ziernähte trägt. Auch das Ambientelicht leuchtet rot. Die Lüftungsdüsen haben eine Chromoptik, außerdem sind LED-Leseleuchten an Bord. Alu-Pedalkappen und ein schwarzer Dachhimmel kommen hinzu.

Die Ausstattung Monte Carlo ist in Kombination mit allen Motoren des Scala verfügbar. Die Preise wurden noch nicht mitgeteilt, auch im Skoda-Konfigurator oder in der Preisliste finden sie sich noch nicht. Markteinführung ist im vierten Quartal 2019, also irgendwann im Oktober, November oder Dezember.

Bildergalerie: Skoda Scala Monte Carlo (2019)