Auch sein kleiner Bruder wird es wohl nicht rüber schaffen

Dass Ford den Bronco nicht als Rechtslenker anbieten wird, ist schon eine Weile lang bekannt. Nun allerdings sieht es so aus, als würde es weitere wichtige Märkte geben, die ohne das wiederauferstandene SUV auskommen müssen - zumindest vorerst. Ein Dokument bezüglich der Ford-Einnahmen im zweiten Quartal 2019 beinhaltet eine interessante Produkt-Roadmap, die bis Ende 2020 hinausblickt. Zusätzlich verrät sie, auf welchen Märkten die neuen Produkte verkauft werden.

Was den heiß ersehnten Bronco betrifft, sieht es so aus, als dürften sich lediglich Nordamerika sowie die Region Mittlerer Osten & Afrika freuen. Außerdem fehlt das grüne Blatt neben dem Bild des Autos, was bedeutet, dass anfangs kein elektrifizierter Antrieb für das hemdsärmelige SUV verfügbar sein wird. Allerdings hatte Ford-CEO Jim Hackett bereits im Mai darauf hingedeutet, dass es einen Hybrid-Bronco geben werde. Offenbar wird das aber mindestens bis 2021 dauern.  

In der Roadmap ist auch von einem "Small, Rugged Off-Road Utility" (kleines, robustes Offroad-Nutzfahrzeug) die Rede. Dabei handelt es sich wohl um den sogenannten Baby Bronco. Offenbar will das blaue Oval dem neuen Kuga (Escape in den USA) eine taffere Gelände-Variante zur Seite stellen. Allerdings werden wir Europäer auch dieses Fahrzeug nicht kriegen. Laut dem Dokument geht das Auto nur nach Nord- und Südamerika. Und das zu Beginn ebenfalls ohne elektrifizierte Variante. 

Obwohl Ford zuletzt in den Plänen für die Neuausrichtung des Unternehmens verkündete, schleppend laufende Modelle (C-Max, Grand C-Max, Ka+) zu streichen und ganz neue Namen einzuführen, war keine Rede vom Bronco oder dessen kleinem Bruder. Allerdings kommen das Mustang-esque Elektro-SUV sowie der Explorer Plug-in-Hybrid nach Europa. Das wurde in dieser Folie nun noch einmal bestätigt.  

Motor1.com hat sich an Ford Europa gewendet, um herauszufinden, ob der Bronco und oder der kleine Crossover vielleicht doch auf dem alten Kontinent angeboten werden könnten. Wir werden diesen Artikel updaten, sobald wir eine Antwort erhalten haben.

Bildergalerie: Ford Produkt Roadmap 2019-2020