Auch die neue GLE-Generation wird es wieder als Coupé-SUV geben

Egal wie klein die Nische ist, Mercedes verkauft entweder schon ein passendes Auto dafür oder arbeitet an einem neuen Modell, um die Lücke zu füllen. Was Coupé-SUVs angeht, war Mercedes allerdings spät dran: Das GLE Coupé kam erst sieben Jahre nach dem BMW X6 auf den Markt. Doch die unlängst vorgestellte dritte Generation des GLE soll möglichst bald auch als Coupé kommen. In der kürzlich veröffentlichten Roadmap für 2019 ist der Wagen noch nicht aufgeführt. Das neue GLE Coupé startet also erst Anfang 2020. Es tritt an gegen den kommenden BMW X6 (auf Basis des neuen X5) und das Porsche Cayenne Coupé oder wie auch immer der exakte Modellname lauten wird.

Das Erlkönig-Video oben wurde in Deutschland gedreht, wo Mercedes einen stark getarnten Prototyp des kommenden GLE Coupé testete. Die Grundform ist bekannt, aber die neue Variante sieht besser aus -- sportlicher und athletischer aus als das etwas sperrige, aktuelle Modell. Und als AMG wird der Wagen noch interessanter wirken. Das Cockpit dürfte vom normalen GLE übernommen werden. Nur die Kopffreiheit dürfte aufgrund der abfallenden Dachlinie geringer sein.

Die öligen Teile und die High-Tech-Features werden ebenfalls vom GLE übernommen. Am interessantesten am neuen GLE Coupé ist, wie das Design im Vergleich zum aktuellen Modell optimiert wird. Doch diese Frage werden erst kommende Erlkönigbilder beantworten -- wenn das Auto etwas mehr von seiner Tarnung ablegt.

Video: walkoARTvideos / YouTube