Supersportler erhält Hybridantrieb und startet nicht vor 2021

Nissan arbeitet an der nächsten Generation seines Supersportwagens GT-R. Der Hersteller hat bereits bekannt gegeben, dass der Supersportler wegen der Abgasvorschriften einen Hybridantrieb bekommt. Enthüllt wird der neue Nissan GT-R jedoch frühestens 2021 -- Nissan hat noch keinen Termin festgelegt.

Der neue GT-R soll der schnellste Supersportwagen seiner Kategorie werden, das steht fest. Ansonsten ist noch das meiste unklar, die Ingenieure und Designer beginnen gerade erst mit der Entwicklung. Wie die Italdesign-Studie GT-R50, die dieses Jahr in Goodwood vorgestellt wurde (Bild unten), soll der Neuling aber nicht aussehen. Das bestätigte Nissan-Chefdesigner Alfonso Albaisa.

Nissan GT-R50 von Italdesign

Es gibt angeblich erste Zeichnungen von dem Modell, aber noch kein definitives Design. Sehen Sie sich an, wie sich unser Illustrator das Auto vorstellt.

Bildergalerie: Neuer Nissan GT-R (Rendering)