Hier verstauben Abermillionen in Blech. Einfach so

Hier haben wir etwas, das Sie vermutlich nicht jeden Tag zu Gesicht bekommen. Nicht mal an Orten wie Dubai, wo Lamborghini Huracans als Alltagsauto benutzt werden, um nicht zu viele Kilometer auf den Pagani zu fahren. Diese unfassbare Autosammlung sieht aus wie ein Monate lang geplantes Treffen eines sehr exklusiven Supercar-Forums, aber so ist es nicht. Die Autos – und hier gibt es alles vom klassischen Muscle Car bis hin zum Ferrari 599 GTO – wohnen hier. In einem öffentlichen Parkhaus. Einfach so. Dauerhaft.

Suche nach den Besitzern
Wir haben den ursprünglichen Veröffentlicher dieser Bilder kontaktiert, einen Reddit-User namens philsebbens, der auch Teil von Ragaire Photography ist. Ihm zufolge stehen die meisten Autos schon mehrere Jahre hier rum und gehören zu einem Rennteam, das nicht näher bekannt ist. Ein weiterer Reddit-Nutzer verweist auf das sogenannten Hines Race Team und wenn man sich deren Seite so ansieht, passen einige der Autos auf den Parkhaus-Bildern durchaus dazu. Ein Dodge Neon SRT4 mit Breitbau zum Beispiel, der einst für die Tuningmesse SEMA in Las Vegas gebaut wurde. Oder die silberne Corvette C2.

Warum tut man das?
Sollten die Fragezeichen in Ihrem Kopf immer größer werden, dann keine Sorge, uns geht es da ganz ähnlich. Es wirkt nicht unbedingt so, als hätte die Person/die Personen hinter dieser illustren Kollektion kein Geld. Warum also lässt man ein mehrere Millionen schweres Supercar-Konglomerat in einer Parkgarage verstauben? In einer öffentlichen noch dazu, wo ein jeder einfach rein- und rausmarschieren kann. Oder seltsame Objekte auf die staubigen Karossen zeichnen, wie Sie es auf einigen der Bilder sehen können.

Es scheint zu funktionieren
Irgendwie muss dieses absurde Arrangement aber funktionieren. Würde geklaut oder ernsthaft beschädigt, würde wohl selbst der uninteressierteste Besitzer seine Preziosen irgendwann abziehen. Das scheint nicht der Fall zu sein. Und dennoch wirkt es unglaublich befremdlich, einen Haufen absoluter Traumwagen rumstehen zu sehen, als hätte sie irgendjemand achtlos in einem Flughafen-Parkdeck entsorgt, bevor er zu einer mehrjährigen Weltreise aufbricht. Meine Güte, hier verstaubt wirklich gerade ein Lamborghini Aventador Superveloce neben einem Jaguar F-Type Project 7 und einem Ferrari 328 GTS. Schon mal von Schutzhüllen gehört? Irgendwer?

Wo steht diese Garage?
Offenbar nicht. Und wie man es auch dreht und wendet, diese Parkgaragen-Autosammlung bleibt ein skurriles und hoch mysteriöses Schauspiel. Wo das Supersportwagen-Parkhaus steht? Im Sinne des Fotografen, der so freundlich war, uns diese verstörend-faszinierenden Bilder zur Verfügung zu stellen (den Besitzern, die auf den „Schutz“ einer öffentlichen Garage vertrauen, wird es wohl egal sein), sagen wir einfach, es steht irgendwo in Tennessee. Und jetzt viel Spaß beim Stöbern und Staunen in unserer großen Supersportler-Staubfänger-Parkhaus-Galerie.

Quelle:  Reddit, Ragaire Photography

Lesen Sie auch:

Irre Autosammlung in öffentlichem Parkhaus