VW gibt die Preise des Skoda-Kodiaq-Bruders bekannt

Lang, länger, Allspace: Der VW Tiguan Allspace rundet das europäische SUV-Angebot der Marke nach oben ab. Optisch entspricht er dem normalen Tiguan, ist aber mit 4,70 Meter um 21 Zentimeter länger. Der Radstand wächst um knapp elf Zentimeter. Das sorgt je nach Vorliebe für einen besonders großen Kofferraum oder für den Einbau einer dritten Sitzreihe.

Starke Anhängelast
750 Euro sind für die aus zwei Einzelplätzen bestehende Extrareihe zu bezahlen. Ist sie in Betrieb, bleiben 230 Liter Gepäckvolumen übrig. Ansonsten liegen die Werte zwischen 700 und 1.775 Liter. Als Fünfsitzer kann der große Tiguan sogar mit 760 bis 1.920 Liter punkten. Da SUVs im Format des Tiguan Allspace gerne im Zugbetrieb genutzt werden, hier noch die Daten zur Anhängelast: Bis zu 2,2 Tonnen sind es mit Frontantrieb, auf bis zu 2,5 Tonnen bringen es die Allradversionen.

Ein Benziner, drei Diesel
Preislich geht es bei 29.975 Euro für den 1.4 TSI mit 150 PS los. Im Allspace verzichtet VW vorerst auf den schwächeren Benziner mit 125 PS. Die Ausstattungen heißen wie gewohnt Trendline, Comfortline und Highline. An der Basis baut VW eine Klimaanlage ein, ebenso einen Spurhalteassistenten, eine Notbremsfunktion, 17-Zoll-Alufelgen und ein Infotainmentsystem. Zum Vergleich: Der entsprechende Normal-Tiguan kostet 28.150 Euro. Zurück zum Allspace: Neben dem 1.4 TSI gibt es drei Zweiliter-Diesel in den Stufen 150, 190 und 240 PS. Nur hier gibt es auch einen Allradantrieb. Das 150-PS-Aggregat ist ab 32.850 Euro erhältlich. Teuerster Tiguan Allspace ist die Highline-Version mit 240 PS für 46.600 Euro.

Das kosten die Alternativen
Was hat die Konkurrenz zu bieten? Am naheliegendsten ist der eng mit dem Allspace verwandte Skoda Kodiaq, der als 1.4 TSI mit Allrad und 150 PS 29.950 Euro kostet. Schon für 24.990 Euro bekommt man den Mitsubishi Outlander mit 150-PS-Benziner, während beim 163 PS starken und jüngst gelifteten Nissan X-Trail 25.440 Euro investiert werden müssen.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Teurer Allspace?