Der Kunde kann bis zu 1.200 Euro sparen

Peugeot legt vom Partner Tepee das Sondermodell ,Family" auf, das speziell Familien ansprechen soll. Die neue Sonderauflage reiht sich zwischen den Einstiegs-Versionen ,Esplanade" und ,Tendance" sowie den Top-Modellen ,Escapade" und ,Prémium" ein. Für den Partner Tepee Family stehen wahlweise ein 1,6-Liter-Benziner mit 90 und 109 PS oder ein 1,6-Liter-Dieselmotor mit 109 PS zur Verfügung. Mit dem Sondermodell soll der Kunde bis zu 1.200 Euro sparen.

Hoher Komfort
Der Partner Tepee Family basiert auf der Ausstattungslinie Tendance. Fahrer- und abschaltbarer Beifahrerairbag sind ebenso serienmäßig an Bord wie Vorhangairbags, ein ABS, ein ESP mit ASR, eine Berg-Anfahrhilfe, eine elektronische Bremskraftverteilung (EBV) und ein Notbremsassistent mit Einschaltautomatik für die Warnblinkleuchten. Außerdem sollen verschiedene Ablagen, eine MP3-fähige Audioanlage sowie je eine seitliche Schiebetür links und rechts den Komfort erhöhen.

Viele Ausstattungsfeatures
Zusätzlich zeichnet sich die Family-Variante durch das Multifunktionsdach ,Zénith" mit Überkopfablage, Dachbox und vier Panoramafenstern aus. Hinzu kommen eine stärkere Tönung der Seitenscheiben und eine separat zu öffnende Heckscheibe, eine Klimaanlage und eine wärmeabweisende Frontscheibe. Auch drei einzeln ausbaubare Einzelsitze in Reihe zwei und Nebelscheinwerfer sind ab Werk dabei.

Ab 18.970 Euro lieferbar
Des Weiteren bietet ein serienmäßiges Kinder-Paket unter anderem eine elektrische Kindersicherung und einen Cinch-Eingang im Handschuhfach. Der Partner Tepee Family 90 kostet 18.970 Euro, der 110 ist ab 19.670 Euro erhältlich und die Diesel-Version schlägt mit 21.770 Euro zu Buche.

Bildergalerie: Neues Sondermodell