Mit der Sonderserie kann man bis zu 2.420 Euro sparen

Ford legt den Mondeo Turnier ab sofort als Sondermodell ,Sport" auf. Der auf 500 Einheiten limitierte Editions-Kombi basiert auf der neuen Ausstattungsvariante ,Trend" und soll einen Kundenvorteil von bis zu 2.420 Euro bieten.

Auffälliges Styling
Für eine sportlichere Optik erhält das Sondermodell vorn und hinten markante Stoßfängeraufsätze von MS Design sowie spezielle Chrom-Einfassungen für die Nebelscheinwerfer. Außerdem legt ein Sportfahrwerk die Karosserie um zehn Millimeter tiefer. Schicke 17-Zoll-Leichtmetallräder im Fünfspeichen-Design, dunkel getönte Fondscheiben, eine silberfarbene Dachreling und ein Heckspoiler unterstreichen den dynamischen Charakter des Mondeo ,Sport" zusätzlich. Als Exterieurfarben stehen Panther-Schwarz metallic, Atlantik-Blau, Royal-Grau metallic und Polar Silber metallic zur Wahl.

Edle Ausstattung
Im Innenraum gibt es beheizbare Sportsitze mit einer Leder-Stoff-Polsterung und einstellbaren Lendenwirbelstützen. Ferner gehören eine schlüssellose Startfunktion, eine Pedalerie mit Aluminiumauflagen, ein Multifunktions-Lederlenkrad sowie Edelstahl-Einstiegsleisten mit Mondeo-Schriftzug zur Serienausstattung.

Drei Motorisierungen
Für die Umsetzung des Fahrvergnügens sind drei Motorisierungen erhältlich. Der Mondeo ,Sport" mit dem 145 PS starken Zweiliter-Benziner ist für 29.150 Euro zu haben. In Kombination mit dem 140-PS-Einstiegsdiesel schlägt das Sondermodell mit 32.150 Euro zu Buche und mit dem 175 PS starken 2,2-Liter-Diesel kostet der Mittelklasse-Kombi 33.400 Euro.

Sonderserie von Ford