Corsa, Meriva, Astra Caravan und Zafira mit Antrieb für Benzin und Gas

Opel bietet ab sofort fünf Modelle mit umweltfreundlichem Autogas-Antrieb an. Zwei Versionen des Corsa, der Meriva, der Astra Caravan und der Zafira werden in LPG-Varianten (Liquefied Petroleum Gas) angeboten. Diese lassen sich wahlweise mit Benzin oder Autogas fahren. Das Umschalten geschieht automatisch, ist aber auch manuell per Knopfdruck möglich.

Keine Einschränkungen durch Zusatztank
Alle Fahrzeuge verfügen zusätzlich zum serienmäßigen Benzintank über einen Autogastank. Beim Corsa, Meriva und Astra Caravan ist dieser in der Reserveradmulde untergebracht, beim Zafira unter dem Fahrzeugboden. Der Gepäckraum und das Ladevolumen bleiben bei allen Fahrzeugen unverändert erhalten. Statt eines Reserverads ist ein Reifenreparaturset an Bord. Durch die Nutzung beider Tanks kann die Reichweite deutlich gesteigert werden. So soll der Astra Caravan LPG beispielsweise bis zu 1.300 Kilometer ohne Zwischenstopp fahren können. Die CO2-Emissionen im Autogas-Betrieb sind Opel zufolge zudem zehn bis 13 Prozent geringer als bei den vergleichbaren reinen Benzinern.

Vorteile gegenüber Nachrüstlösungen
Die Ausstattung mit einem LPG-Motor ab Werk soll im Vergleich zu Nachrüstlösungen deutliche Vorteile für den Kunden bringen. So ist das Triebwerk an die besonderen Anforderungen für den Betrieb mit Flüssiggas angepasst. Unter anderem sorgen spezielle Ventile und Ventilsitzringe für eine höhere Standfestigkeit. Auch der Sicherheitsaspekt fand bei der Entwicklung Berücksichtigung – der Autogastank und sämtliche Komponenten wurden beispielsweise Crashtests unterzogen und erfüllen sämtliche Sicherheitsanforderungen. Der Hersteller gewährt eine zweijährige Garantie auf seine LPG-Fahrzeuge, die Inspektionsintervalle und -kosten sollen denen der konventionell betriebenen Modelle entsprechen.

25 Euro für eine Tankfüllung beim Corsa
Für die Autogas-Fahrzeuge wird ein Aufpreis von 2.200 Euro fällig. Bei einem Preis von 59 Cent pro Liter Autogas würde eine Tankfüllung für den Corsa 1.2 LPG ecoFlex rund 25 Euro kosten. Umgerechnet auf den vom Hersteller angegebenen Durchschnittsverbrauch von 8,1 Liter Autogas ergeben sich so lediglich 4,72 Euro Kraftstoffkosten auf 100 Kilometer. Zur Versorgung stehen Opel zufolge europaweit rund 25.500 Autogas-Tankstellen zur Verfügung, davon etwa 5.000 in Deutschland.

Die Autogas-Modelle von Opel im Überblick:

Corsa 1.2 LPG ecoFlex (78 PS), 127 Gramm CO2-Ausstoß, ab 14.130 Euro

Corsa 1.4 LPG ecoFlex (87 PS), 129 Gramm CO2-Ausstoß, ab 14.780 Euro

Meriva 1.4 LPG ecoFlex (87 PS), 129 Gramm CO2-Ausstoß, ab 17.300 Euro

Astra Caravan 1.6 LPG ecoFlex (108 PS), 142 Gramm CO2-Ausstoß, ab 21.700 Euro

Zafira 1.8 LPG ecoFlex (136 PS), 159 Gramm CO2-Ausstoß, ab 23.995 Euro

Bildergalerie: Opel mit Autogas