750Li und 760Li werden als gepanzerte Limousinen angeboten

BMW bringt zwei neue Sicherheitsfahrzeuge auf den Markt. Der 760Li High Security und 750Li High Security sind laut Hersteller die ersten Fahrzeuge, die gemäß der ballistischen Richtlinie BRV 2009 zertifiziert wurden. Beide Modelle sind in die neue Widerstandsklasse 7 eingestuft. Die nichttransparenten Bereiche der Karosserie sollen aufgrund ihrer Panzerung bei beiden Versionen sogar die Anforderungen der Widerstandsklasse 9 erreichen.

Spezialstahl und Spaltüberdeckungen
Eine fahrzeugspezifisch konzipierte Panzerung aus Spezialstahl schützt die Passagiere vor Angriffen. Die Panzerung deckt die Fahrgastzelle im Bereich der Türen, des Dachs, der Karosseriesäulen, des vorderen Fußraums sowie der Trennwand zwischen Fahrgast- und Gepäckraum ab. Durch besondere Spaltüberdeckungen werden auch kritische Bereiche wie Türfugen und Karosseriespalten zusätzlich gesichert.

Sechs Zentimeter dickes Sicherheitsglas
Auch der Unterboden weist eine spezielle Panzerung auf, die für den Schutz vor Sprengladungen konzipiert wurde. Eine weitere Neuentwicklung ist die rund sechs Zentimeter starke Sicherheitsverglasung. Auf der dem Innenraum zugewandten Seite sind die Scheiben mit einer Polycarbonatschicht versehen, die das Eindringen von Glassplittern verhindert.

Komfort auf dem Niveau der Serienmodelle
Da durch die Panzerung die Wagen schwerer wurden, musste das Fahrwerk entsprechend angepasst werden. So gehören neben stärkeren Federn und Fahrwerksstreben unter anderem auch verstärkte Federbeindome zu Neuerungen. Das V12-Aggregat des BMW 760Li High Security entfaltet 544 PS bei 5.250 Touren und stellt ab 1.500 Umdrehungen sein maximales Drehmoment von 750 Newtonmeter zur Verfügung. Den Sprint auf Tempo 100 schafft der Sicherheits-BMW in 6,2 Sekunden.

Beide sind 210 km/h schnell
Der 4,4 Liter große Achtzylinder des BMW 750Li High Security erzeugt eine Leistung von 407 PS zwischen 5.500 und 6.400 Touren. Das Drehmoment von 600 Newtonmeter steht zwischen 1.750 und 4.500 Umdrehungen zur Verfügung. In 7,9 Sekunden erreicht der BMW 750Li High Security die Marke von 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit beider Modelle wird elektronisch auf 210 km/h limitiert.

Wechselsprech- und Feuerlöschanlage
Zur sicheren Kommunikation steht eine Wechselsprechanlage zur Verfügung. Die Insassen können über verborgene Mikrofone und Lautsprecher Kontakt zu Personen außerhalb des Fahrzeugs aufnehmen, ohne Türen oder Fenster öffnen zu müssen. Die weiteren Sonderausstattungen beinhalten unter anderem eine Überfallalarmanlage, eine Feuerlöschanlage mit Temperaturfühler zur Bekämpfung von Bränden im Motorraum und unter dem Fahrzeug.

Schutz vor Gasangriffen
Reizgassensoren sollen die Insassen vor Gasangriffen schützen. Dabei wird ab einer bestimmten Gaskonzentration der Innenraumschutz aktiviert, wobei die Fenster und die Frischluftklappen automatisch geschlossen, die Zentralverriegelung betätigt und das Gebläse abgeschaltet wird. Eine zusätzliche Frischluftanlage ermöglicht die Versorgung der Passagiere mit Atemluft.

Spezielle Ausstattungen zu haben
Darüber hinaus bietet BMW spezielle Ausstattungen für Behörden, Regierungen und Botschaften an. Dabei reicht das Spektrum von der Standartenhalterung über die Funkanlagenvorbereitung bis zum Waffenkasten in der Mittelkonsole zur Aufnahme von zwei Maschinenpistolen. Außerdem stehen eine externe Kennleuchte mit Dachbefestigung und integrierte LED-Blitzlichter im Frontgrill zur Verfügung. Die ebenfalls auf Wunsch erhältliche akustische Signalanlage kann über das Bediensystem iDrive gesteuert werden.

Wartung in speziellen Werkstätten
Die Wartung der Hochsicherheitslimousinen erfolgt ausschließlich in zertifizierten Spezialwerkstätten. Dabei ist der Zugang zum Fahrzeug jeweils auf wenige ausgewählte und gesondert geschulte Mitarbeiter beschränkt. Darüber hinaus umfasst der Kundenservice auch ein spezielles Fahrer-Training für Sicherheitsfahrzeuge.

Grundpreis 425.000 Euro
Die Wagen lassen sich so individuell konfigurieren, dass BMW keine eigene Preisliste anbietet. Unsere Nachfrage ergab, dass der BMW 750Li High Security etwa 425.000 Euro kostet. Dieser Wert ließe sich aber je nach gewählter Ausstattung auch gut verdoppeln.

Bildergalerie: Sichere Siebener