Das Auktionshaus Bonhams versteigert den Oldtimer des Formel-1-Fahrers

Jenson Button trennt sich von seinem Ferrari 512 Berlinetta Boxer von 1978. Der Oldtimer des Formel-1-Weltmeisters von 2009 wird am 11. April 2011 über das Auktionshaus Bonhams im ,RAF Museum" in London verkauft. Der Preis des 512 BB wird auf umgerechnet 100.000 bis 125.000 Euro geschätzt.

Sehr guter Zustand
Der Ferrari ist laut Bonhams in einem sehr guten Originalzustand. Bis heute belaufen sich die Restaurierungskosten für den schwarzen Sportwagen auf knapp 110.000 Euro. Ein großer Teil davon fiel in den 80er Jahren für die Aufarbeitung der Karosserie und das komplett neue Lederinterieur an. Erst im September 2010 wurde der 512 durch britische Spezialisten von JD Classics einer großen Inspektion unterzogen. Aktuell zeigt der Tachostand des Ferrari 49.155 Meilen an.

Button fehlt die Zeit
Der Formel-1-Pilot legte sich den Ferrari 512 BB erst letztes Jahr zu. ,Ich habe eine schöne Zeit damit gehabt, den Boxer zu fahren. Meine Einsätze in der Formel 1 werden mir es aber nicht ermöglichen, das Auto in vollen Zügen zu genießen", erklärt Button.

Button verkauft Ferrari