Bayerischer Tuner steigert die Leistung auf weit über 400 PS

Wettstetten / Nardo (Italien), 5. Oktober 2010 – MTM hat den Audi TT RS mit einer saftigen Leistungsspritze bedacht. In der Serie leistet der Flachmann 340 PS und schafft damit 250 km/h. Wenn der Flitzer die Werkstatt des bayerischen Tuners verlassen hat, haben sich die Werte signifikant erhöht. 472 PS leistet der 2,5-Liter-Fünfzylinder-Motor. Das katapultiert den TT RS auf bis zu 312 km/h. Gemessen wurde der Wert nach Angaben von MTM auf der Hochgeschwindigkeits-Teststrecke von Nardo in Italien.

Von null bis 100 in unter vier Sekunden
Erreicht wird die höhere Leistungsausbeute durch eine Modifizierung des Seriensteuergeräts, den Austausch des Turboladers und eine komplett neue Abgasanlage aus eigener Produktion ab der Turboeinheit. Reifen der Dimension 255/30 ZR 20 stellen den Grip sicher. 3,9 Sekunden dauert der Sprint von null auf 100 km/h. Die Serie schafft hier bestenfalls 4,3 Sekunden. Dass das getunte Fahrzeug über 300 km/h erreicht, sieht der Tuner nicht nur als Folge der PS-Zahl: ,Entscheidend ist nicht, was wir auf dem Leistungsprüfstand am Motor messen, sondern wie viel PS auf der Straße wirklich ankommen", so Roland Mayer, Inhaber und Technikchef von MTM. ,Das richtige Gesamtkonzept bringt für Fahrdynamik, Beschleunigungszeiten und Höchstgeschwindigkeit oft mehr, als die Suche nach maximalen Leistungswerten." Diese Einstellung hält ihn allerdings nicht davon ab, an einer über 500 PS starken Variante zu arbeiten.

Knapp 110 Euro pro Mehr-PS
Wer seinen TT RS über die magische 300er-Marke treiben will, muss bei MTM für das 472-PS-Leistungskit inklusive Arbeitszeit 14.500 Euro überweisen. Weitere 9.973 Euro werden fällig, wenn der Kunde der Empfehlung des Tuners nachkommt und sowohl die hauseigenen geschmiedeten 20-Zoll-Felgen als auch eine stärkere Bremsanlage für die Vorderachse ordert.

Gallery: 300 km/h geknackt