DMC macht den Lamborghini Aventador für über 100.000 Euro noch heißer

Molto Veloce nennt der deutsch-schweizerische Fahrzeugveredler DMC seine neueste Kreation. Als Basis dient ihm eines der brachialsten Serienfahrzeuge: der Lamborghini Aventador LP700-4. Aber die 700 Werks-PS des Lambo reichen DMC nicht – und am Look haben die Düsseldorfer auch gefeilt.

Nur echt mit Schwert
Um aus dem Aventador einen Molto Veloce zu machen, verpasst DMC dem italienischen Renner ein komplettes Karbon-Bodykit. Ein neuer Frontspoiler und eine schmale Frontspoilerlippe teilen jetzt den Wind. Wegen ihres aggressiven Designs nennt DMC die Lippe ,Schwert". In die Optik des Aventador wird weiterhin durch neue Seitenschweller, einen geschärften Heckdiffusor und einen neuen Heckspoiler eingegriffen. Das gesamte Kit wurde stimmig an das kantige Grunddesign des Italieners angepasst – der Wagen wirkt jetzt noch eckiger.

Mit 900 PS
Aus dem 6,5-Liter-V12-Motor holt DMC nach gründlicher Überarbeitung 900 PS. Das sind 200 PS mehr als beim Serien-Lambo. Ab Werk ist der Aventador LP700-4 in 2,9 Sekunden auf Tempo 100, maximal sind 350 km/h drin. Auch wenn DMC noch keine Fahrwerte für den Molto Veloce ermittelt hat – schlechter als in der Serie fallen sie bestimmt nicht aus. Das enorme Leistungsplus erzielen die Veredler durch den Einbau von zwölf Drosselklappen – eine für jeden Zylinder. In der Serie gibt es nur zwei, eine für jede Zylinderbank. Außerdem werden die Benzinpumpen, die Kraftstoffleitungen und die Einspritzdüsen durch leistungsfähigere Komponenten ersetzt. Zu guter Letzt greift DMC auch noch ins Ladekontroll-System und die Motorsteuerung ein.

125.000-Euro-Paket
Der Lamborghini Aventador LP700-4 wird mit 303.450 Euro berechnet. Die DMC-Komponenten können jeweils einzeln gekauft werden: Der Body-Umbau kostet 19.500 Euro, das Motoren-Upgrade schlägt mit 80.000 Euro zu Buche, Innenraum-Modifikationen gibt es für 17.700 Euro und neue Felgen wären für 7.800 Euro im Angebot. Für einen Komplettumbau zum DMC Aventador LP900 Molto Veloce werden also 125.000 Euro fällig – Interessenten wären also inklusive Fahrzeuganschaffung insgesamt mit 428.450 Euro dabei. Also: Knapp unter 1.000 PS gibt es hier für knapp unter einer halben Millionen Euro.

Bildergalerie: Lambo mit 900 PS