Retro-Wohnwagen auf dem Caravan Salon

Seit mehr als acht Jahrzehnten werden in den USA silberne Zigarren gebaut: Die Caravans von Airstream mit ihrer charakteristischen, rundlichen Alu-Karosserie. Zu sehen sind die legendären Wohnwagen auch auf dem diesjährigen Caravan Salon in Düsseldorf (25. August bis 2. September 2012). Der amerikanische Hersteller zeigt seine Fahrzeuge in einem Camp auf dem Freigelände. Dort wird eine typische Wagenburg nachgebildet, wie sie bei Airstream-Treffen in den USA und in Europa üblich ist. Ausgestellt werden neben den aktuellen Europamodellen auch ein Diner-Imbisswagen aus deutscher Fertigung sowie historische Fahrzeuge.

Airstream 534: Grundriss verbessert
Beim kleinen Airstream 534, einem Reise-Caravan mit Platz für jeweils zwei Kinder und zwei Erwachsene, wurde der Grundriss optimiert. Das Bad hat die Position mit dem Kleiderschrank getauscht, außerdem wurden die Fronten des Mittelblocks leicht angeschrägt. Jetzt kommen auch Materialien wie braunes Zebranoholz sowie rotes und schwarzes Leder aus der Airstream 684-Serie zum Einsatz. Alle Auszüge und Türen sind nun mit Softclose-Funktion ausgestattet. Obendrein verfügt der Airstream 534 über ein großes Franke-Spülbecken aus Edelstahl.

Technik überarbeitet
Die Alde-Heizung bietet jetzt serienmäßig ein Farb-Touchscreen-Display. Komplett überarbeitet wurde die Bordelektronik, hier kommen nun serienmäßig ein farbiges LCD-Display für die Steuerung und Anzeige der Bordsysteme sowie ein integrierter Batterierechner zum Einsatz. Im Bad verfügt der Airstream 534 über eine Thetford-Toilette mit Keramik-Inlay. Die nun größere Nasszelle besitzt als Spritzschutz serienmäßig eine transparente Faltwand vor der Tür. Zur Multimedia-Ausstattung gehören ab sofort neue LCD-Flachbildschirme mit DVB-T und Satellitenreceiver-Integration, verfügbar ist zudem ein modernes Audiosystem mit Blutooth- und iPhone- Anbindung. Der 6,81 Meter lange Airstream 534 ist ab 59.800 Euro zu haben, in der Serienausstattung sind die Alde-Warmwasserheizung, die Thetford-Keramik Toilette, ein Dreiflammen-Herd mit Backofen, ein Dometic-Kühlschrank und ein Audio-System mit vier Lautsprechern enthalten.

Airstream 684-2: Größere Duschkabine
Der Airstream 684-2 bietet als neues Modell des Airstream 684 mehr Nutzwert und Optionen. Weiße Oberflächen, kombiniert mit dunkelbraunem Zebrano, verleihen dem Caravan ein Ambiente, das laut Importeur mit dem einer hochwertigen Motoryacht konkurrieren kann. Die separate Duschkabine wurde vergrößert, als WC kommt eine Thetford-Keramik-Toilette zu Einsatz. Neben einer Arbeitsoberfläche aus dem Verbundwerkstoff Corian und einem großem Franke-Spülbecken aus Edelstahl bietet das neue Modell auf Wunsch einen bis zu 24 Zoll großen Flachbildschirm in der Lounge sowie ein Audio-System mit iPod-Anschluss. Zudem gibt es nun die Möglichkeit, bis zu drei Batterien einzusetzen und von außen über eine Serviceklappe zu warten.

Ab 69.800 Euro
Angeboten wird der Airstream 684 mit Queens-Bed oder zwei getrennten Betten im Heck. Erhalten bleibt die Auswahl zwischen 2,3 und 2,5 Meter breiten Fahrzeugen. Die Frontlounge kann durch Absenken des Tischs zu einem weiteren Bett mit 1,40 Meter Breite umgebaut werden. Mit Aluminium-Innenverkleidung, frischen roten Polstern und Panorama-Echtglasfenstern bietet der 8,25 Meter lange Airstream 684-2 ein großzügiges Raumgefühl, so der Hersteller. Die Preise starten bei 69.800 Euro, bereits serienmäßig sind die Warmwasserheizung, die Keramik-Toilette, ein großer Kühlschrank und die Küche an Bord.

Retro-Style und modernes Interieur
Die Airstream Inc. aus Jackson Center, Ohio, ist weltweit einer der ältesten Hersteller von Freizeitmobilen. Die heutigen Airstream-Trailer sind eine Mischung aus windschnittigem Retro-Style und einem modernem Interieur in stabiler Bauweise. Seit fünf Jahren vertreibt die Roka-Werk GmbH mit Firmensitz in der Nähe von Limburg an der Lahn die silbrig-glänzenden Caravans offiziell in Deutschland. Die Wagen werden allerdings nicht nur importiert, sondern für den europäischen Markt speziell aufgebaut. So stammen Chassis, Zugeinrichtung und Achsen aus deutscher Produktion. Elektrogeräte und Sanitäreinrichtung entsprechen europäischen Standards.

Gallery: Silber-Zigarren