Citroën frischt Berlingo und Jumpy auf

Citroën hat die Modelle Berlingo und Jumpy renoviert. Die Modellpflege betrifft sowohl die Kastenwagen-Versionen als auch die nun stets ,Multispace" genannten Pkw-Varianten.

Neues Scheinwerferdesign beim Berlingo
Von vorne betrachtet, fallen beim gelifteten Berlingo beispielsweise größeren Lufteinlässe sowie der breitere Grill auf. Letzterer birgt den markentypischen Doppelwinkel, der sich bis unter die Scheinwerfer erstreckt. Deren Form blieb gleich, allerdings änderte sich das Innenleben. Die Blinker sitzen nun im seitlichen Teil der Scheinwerfereinheit und werden sowohl beim Berlingo Kastenwagen als auch dem Multispace durch blaue Segmente stärker in Szene gesetzt. Beim wahlweise fünf- oder siebensitzigen Multispace kann die Lichtanlage im unteren Bereich des Kühlergrills noch mit Nebelscheinwerfern, LED-Tagfahrleuchen und einem statischen Abbiegelicht erweitert werden. Neue Außenspiegel bei Kastenwagen und Multispace sollen sich positiv auf die Aerodynamik auswirken. Wird die Pkw-Variante mit der bei einigen Ausstattungslinien lieferbare Lackierung Black Pack bestellt, bekommt unter anderem Außenspiegel in Qnyx-Schwarz.

Sparsamere Diesel im Berlingo
Die aerodynamischen Änderungen an den Spiegeln und die Form der neuen, so genannten ,Airflow"-Zierleisten, reduzieren auch den Verbrauch des Berlingo. So kommt der Multispace-Fünfsitzer in den 1,6-Liter-Dieselversionen HDi 75 und HDi 90 auf einen Durchschnittsverbrauch von 5,2 Liter Kraftstoff. Die 75 beziehungsweise 92 PS starken Triebwerke stoßen jeweils 135 Gramm CO2 je Kilometer aus, vier Gramm weniger als bislang. Aus dem HDi 110 wurde beim gelifteten Berlingo der etwas stärkere HDi 115.

Jumpy ebenfalls mit neuem Gesicht
Citroën hat auch beim Jumpy mehrere Veränderungen vorgenommen. Wie beim Berlingo trägt er eine neue Frontpartie mit einem breiteren, verchromten Kühlergrill. Das Multispace-Logo grenzt die gleichnamige Pkw-Linie von der Kastenwagenvariante ab. Als neuen Farbton kann man nun jetzt optional eine Berganfahrhilfe und ein programmierbarer Tempomat lieferbar. Neu ist bei Kastenwagen und Multispace auch ein Sechsgangautomatikgetriebe, das in Verbindung mit der Motorisierung HDi 165 angeboten wird. In der Aufpreisliste des Multispace finden Kunden künftig auch einen Reifendrucksensor. Zudem ist auch eine erweiterte Version der Antischlupfregelung namens Grip Control verfügbar. Hier können die Modi ,normal", ,Gelände", ,Schnee" und ,Sand" ausgewählt werden.

Preise stehen noch noch nicht fest
Die gelifteten Ausgaben von Citroën Berlingo und Jumpy werden laut Citroën Deutschland im Frühjahr 2012 beim Händler stehen. Die Preise stehen noch nicht fest. Bislang startete der Berlingo als Kastenwagen bei 16.660 Euro, die Pkw-Variante bei 17.140 Euro. Der Grundpreis des Jumpy Kastenwagen beträgt aktuell 24.514 Euro, die Pkw-Version ist ab 26.573 Euro zu haben.

Gallery: Neue Gesichter