Die luxuriöse Limousine legt jetzt mit 385 PS los

Wir drehen den Gangwahl-Knopf auf ,D", ein spürbarer Ruck geht durch den Wagen. Dann rollen wir sanft los, getrieben von 385 Saug-PS aus in Downsizing-Zeiten monströs erscheinenden 5,0 Liter Hubraum. Jaguars neue Motoren-Generation steht auch der großen Limousine XF zur Verfügung. Wir haben mit dem Wagen ein paar Bergstraßen abgewedelt.

Außen und innen bekannt
Äußerlich hat sich beim XF mit großem Sauger nichts getan – im Gegensatz zu seinem 510-PS-Kompressor-Bruder XFR zeichnet er sich nicht durch ein spezielles Sportdesign aus. Somit gibt der 385-PS-XF den Understatement-Wagen. Auch innen bleibt alles beim noch gar nicht so alten Alten – schick und modern zeigt sich die Kabine. Wir sitzen bequem und können vorne wie hinten unsere Beinfreiheit genießen.

Kräftiger Softie
Der XF soll sich anscheinend Komfort-verwöhnte Kundschaft greifen. So sanft er Unebenheiten von den Insassen fern hält, so gutmütig schwankt er in Kurven hinein. Besonders bei schnellen Rechts-Links-Kombinationen schaukelt der Brite lustig – ohne allerdings unsicher zu wirken. Aber der Wagen mag lieber die Ruhe eines englischen Klubs, das ist klar. Die Zielflaggen-Taste links unter dem Gangwahl-Hebel hat im XF nur zwei Auswirkungen: Gedrückt sorgt sie für eine schnellere Gasannahme und flinkere Gangwechsel. Im Kompressor-bedrückten R-Modell gibt es noch eine dritte Funktion: Das Fahrwerk verhärtet sich ein wenig – sportlich orientierte Fahrer werden diese Option im XF ohne ,R" vermissen. Lenken lässt er sich dabei direkt und präzise, was den Wankelmut ein bisschen aufwiegt. Und wer so groß und stark ist, muss per kräftiger Bremsen an die Zügel genommen werden: Die innen belüfteten Scheibenbremsen rundum erweisen sich uns als ständig griffbereites Biss-Werkzeug.

Stets kultiviert
Wir treten aufs Gas und das Triebwerk knurrt. Es belästigt nicht mit Gebrüll, schreit nicht nach Aufmerksamkeit, es knurrt nur. Und wenn wir zum Überholvorgang beschleunigen, ändert sich daran kaum etwas – das Geräusch passt gut zur noblen Limousine. Aus 5,0 Liter Hubraum sprudeln die besagten 385 PS und ein Drehmoment von 515 Newtonmeter, welches bereits bei 3.500 U/min anliegt. So sind wir in 5,7 Sekunden im dreistelligen Geschwindigkeits-Bereich, bei 250 km/h wird elektronisch abgeregelt. 11,1 Liter Super sind laut Werk der Preis für das Vorankommen mit so einem immensen Aggregat – wer nicht nur gemütlich durch die Gegend säuselt, verbrennt erheblich mehr Vortriebs-Saft. Wie erwartet, haben wir in keiner Fahrsituation Probleme, die enormen Leistungsreserven zu nutzen – der Wagen liegt immer auf dem Sprung. Allerdings wirkt der große Engländer dabei nicht unbedingt sportlich, sondern eher gemütlich.

Manchmal verwirrt
Für die Krafteinteilung ist im XF 5.0 eine Sechsstufen-Automatik zuständig. Dieses Räderwerk kommt beispielsweise auch im XF mit 3,0-Liter-Diesel und im Coupé XK 5.0 zum Einsatz und macht dort einen unspektakulär guten Job. Aber in unserem 5,0-Liter-XF kommt die Schaltung manchmal ein bisschen durcheinander. Besonders beim Beschleunigen bergauf sucht das Getriebe ein bisschen nach der richtigen Stufe, tritt kurz ins Leere und probiert rum, bevor es sich entscheidet. Bei zügigen Überholvorgängen will dies eingeplant sein. In der Stufe "S" drehen die Gänge etwas höher aus, was dann doch noch ein leicht sportliches Fahrgefühl mit sich bringt.

Wertung

  • ★★★★★★★★☆☆
  • Die große Limousine Jaguar XF hat den 5,0-Liter-Saugmotor mit 385 PS nicht zum Radaumachen bekommen. Vielmehr bleibt der Wagen auch in dieser Motorisierung ein beschaulicher Cruiser – allerdings mit deftigen Leistungsreserven. Das ganze Fahrzeug ist auf Komfort ausgelegt – wer es richtig brennen lassen möchte, sollte sich vielleicht mal den neuen Kompressor-Wagen XFR ansehen.

  • Antrieb
    80%
    kräftiges Saug-Aggregat
    Automatik sucht manchmal nach dem richtigen Gang
  • Fahrwerk
    75%
    komfortabel auf allen Untergründen
    kein adaptives Dämpfersystem
  • Karosserie
    85%
    der XF passt einfach
    innen keinerlei Hinweise auf den Top-Sauger
  • Kosten
    75%
    akzeptable Serienausstattung
    wenn Aufpreis, dann richtig

Preisliste


Jaguar XF 5.0 Portfolio

Grundpreis: 70.900 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe Serie
Bildschirmnavigation 2.060
CD-Radio Serie
MP3 Serie
elektr. Schiebedach 1.310
Metalliclackierung 880
Leichtmetallfelgen Serie (18 Zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie
Tempomat Serie
Lederausstattung Serie
Xenonlicht im Paket
Einparkassistent hinten Serie
Regensensor Serie
sensorgesteuertes Fahrtlicht Serie
Sitzheizung + Sitzkühlung vorn Serie
schlüsselloser Zugang + schlüssellose Startfunktion Serie
Dachverkleidung in Velours Serie
Bluetooth-Schnittstelle Serie
Reifendruck-Kontrolle 560
beheizbare Frontscheibe (nur i.V.m. Sichtpaket oder Bi-Xenon-Sichtpaket) 410
Toter-Winkel-Warner 540
Garagentor-Öffner 420
Lenkradheizung 380
digitales Radio 360
TV-Empfang 890
Sichtpaket (Scheinwerfer-Reinigungsanlage + beheizbare Frontscheibe) 700
Bi-Xenon-Sichtpaket (Bi-Xenon-Scheinwerfer mit Abbiegelicht, Scheinwerfer-Reinigungsanlage + beheizbare Frontscheibe) 1.400

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart V-Ottomotor 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 5.000 
Leistung in PS 385 
Leistung in kW 283 
bei U/min 3.500 
Drehmoment in Nm 515 
Antrieb Heckantrieb 
Gänge
Getriebe Automatik 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.559 
Spurweite hinten in mm 1.571 - 1.605 
Bremsen vorn Scheibenbremsen, innenbelüftet 
Bremsen hinten Scheibenbremsen, innenbelüftet 
Wendekreis in m 11,5 
Räder, Reifen vorn 245/45 R8 auf 8,5 x 18 
Räder, Reifen hinten 245/45 R8 auf 8,5 x 18 
Lenkung geschwindigkeitsabhängige Servolenkung mit variabler Übersetzung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.961 
Breite in mm 1.877 
Höhe in mm 1.460 
Radstand in mm 2.909 
Leergewicht in kg 1.780 
Zuladung in kg 505 
Kofferraumvolumen in Liter 540 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 923 
Anhängelast, gebremst in kg 1.850 
Tankinhalt in Liter 69,5 
Kraftstoffart Super 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 250 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 5,7 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 11,1 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 17,3 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 7,8 
CO2-Emission in g/km 264 
Schadstoffklasse Euro 5 

Bildergalerie: Immer kräftig saugen