Kleiner Japaner außerdem künftig in sportlicher ,Dynamic"-Ausstattung

Mazdas Kleinster hat sich seit der Einführung der jüngsten Generation im Herbst 2007 zu einem der beliebtesten Modelle der Japaner entwickelt. In den ersten vier Monaten 2009 war der Mazda 2, gemessen an der Zahl der Neuzulassungen in Deutschland, das beliebteste Fahrzeug der Marke. Ein neues Dieseltriebwerk und eine zusätzliche, sportliche Ausstattungslinie ergänzen künftig das Angebot für den Kleinwagen. Wir konnten beide bereits unter die Lupe nehmen.

22 PS stärkerer Diesel
Als einziger Selbstzünder ist nun ein 90 PS starker 1,6-Liter-Turbodiesel erhältlich. Dieses Triebwerk kommt auch im neuen Mazda 3 zum Einsatz – dort jedoch mit 19 PS mehr. Im Mazda 2 löst der Common-Rail-Vierzylinder den 1.4 CD mit 68 PS ab. Neben einem Leistungszuwachs wurde vor allem der Drehmomentverlauf optimiert. Denn während der Vorgänger bei 2.000 Umdrehungen 160 Newtonmeter bereitstellte, liefert das neue Aggregat bereits ab 1.750 Umdrehungen 212 Newtonmeter. Und die Realität hält, was die nackten Zahlen versprechen.

Spritzig und sparsam
Der Diesel-Japaner ist flott und spritzig unterwegs. In der Stadt kann man zügig durch die Straßen kurven, ohne die Gänge ausreizen zu müssen. Dabei bleibt die Geräuschkulisse insgesamt unaufgeregt. Auch auf der Autobahn schlägt sich der Kleinwagen ordentlich: Bis zu 170 Stundenkilometer sind drin, ohne den Motor allzu sehr quälen zu müssen. Das ansonsten kleinwagentaugliche Fahrwerk erweist sich dann allerdings als sehr unruhig. 4,2 Liter Diesel gibt Mazda als Normverbrauch auf 100 Kilometer an, das entspricht einem CO2-Ausstoß von lediglich 112 Gramm je Kilometer. Da die Herstellerangaben im Vergleich zur Realität immer mit Vorsicht zu genießen sind, fällt unser Erstaunen umso größer aus, dass – zumindest laut Bordcomputer – ein Durchschnittsverbrauch von unter fünf Liter tatsächlich problemlos erreichbar ist.

Sportliche Topausstattung
Neu für den Mazda 2 im Programm ist die Ausstattungslinie ,Dynamic". Sie baut auf der bislang höchsten Stufe ,Impression" auf, beinhaltet jedoch zusätzlich das bisher optionale Sport-Optik-Paket. Dazu gehören eine modifizierte Frontschürze mit vergrößertem unteren Lufteinlass und eine lackierte Kühlergrillleiste. Dazu gibt es modifizierte Scheinwerfer im Projektionslinsen-Design, Seitenschweller, einen Dachheckspoiler und dunkelgrau lackierte 16-Zoll-Leichtmetallräder. Das alles steht dem kleinen Japaner gut und verleiht ihm einen noch dynamischeren Auftritt.

Aufgeräumt und gut bedienbar
Im Innenraum sorgen Applikationen in Aluminium-Optik für eine Prise Sportlichkeit. Das Cockpit präsentiert sich aufgeräumt und gut bedienbar. Der relativ weit oben in der Mittelkonsole angebrachte Schaltknüppel ist ergonomisch günstig platziert, das Fünfgang-Getriebe arbeit ohne nennenswerte Schwächen. Die Sitzauflagen für Fahrer und Beifahrer sind etwas kurz geraten, das gesamte Gestühl fällt sehr weich aus. Fondpassagiere haben im Fünftürer nicht übermäßig viel, aber ausreichend Platz. Der Gepäckraum fasst zwischen 250 und 787 Liter, allerdings fällt die Ladekante etwas hoch aus. Ebenso muss der Mazda 2 bei umgelegten Rücksitzlehnen auf einen ebenen Gepäckraumboden verzichten.

Serienmäßiges ESP auch für den Diesel
Der neue Mazda 2 1.6 MZ-CD kostet als Fünftürer mindestens 16.950 Euro. Zum Vergleich: Für den neuen Polo als 90-PS-Diesel werden 17.050 Euro fällig, der Renault Clio 1.5 dCi mit 86 PS schlägt mit 17.300 Euro zu Buche. Im Gegensatz zum Vorgänger verfügt nun auch der Mazda-2-Diesel wie seine Geschwister über ein serienmäßiges ESP. Für die Topvariante Dynamic sind 18.350 Euro zu investieren. Neben dem optischen Sportpaket erhält der Kunde dafür Seiten- und Kopf-Schulter-Airbags, eine Klimaautomatik, beheizbare Vordersitze, Nebelscheinwerfer sowie einen Licht- und einen Regensensor. Auch der dreitürige Mazda 2 Sport ist mit dem neuen Selbstzünder und in der Dynamic-Version verfügbar. Er fällt jeweils 700 Euro günstiger aus als der Fünftürer. Die neuen Varianten stehen ab 6. Juni 2009 bei den Händlern.

Wertung

  • ★★★★★★★★☆☆
  • Der Mazda 2 ist ein flotter Kleinwagen, der mit dem neuen 90-PS-Diesel gut harmoniert. Der Antrieb ist spritzig und laufruhig – und was besonders erfreulich ist – sparsam. Die Ausstattungslinie ,Dynamic" bietet neben einer Komplettausstattung zusätzlich einen sportlichen Auftritt. Abzüge gibt es für die nicht idealen Sitze, die hohe Ladekante und den bei umgelegten Rücksitzlehnen nicht ebenen Gepäckraumboden.

  • Antrieb
    85%
    spritziger, durchzugstarker 90-PS-Diesel
    niedrige Geräuschkulisse
  • Fahrwerk
    70%
    ordentliche Abstimmung, gutes Kurvenhandling
    bei hohem Tempo unruhig
  • Karosserie
    80%
    sportlicher Auftritt in der Ausstattung ,Dynamic"
    hohe Ladekante, weiche Sitze
  • Kosten
    85%
    umfangreiche Serienausstattung
    niedriger Verbrauch

Preisliste


Mazda 2 1.6 MZ-CD Dynamic

Grundpreis: 18.350 Euro
Modell Preis in Euro
Mazda 2 1.6 MZ-CD Independence 16.950
Mazda 2 1.6 MZ-CD Impression 17.850
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
CD-Radio Serie (incl. MP3-Funktion und Aux-Eingang)
Metalliclackierung 420
Leichtmetallfelgen Serie (16 Zoll, dunkelgrau lackiert)
Sitzhöheneinstellung Serie (Fahrer)
Nebelscheinwerfer Serie
Multifunktions-Lederlenkrad Serie
Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer Serie
Bordcomputer Serie
Lichtsensor Serie
Regensensor Serie
Sport-Frontschürze Serie
Seitenschweller Serie
Dachheckspoiler Serie

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Turbodiesel mit Common-Rail-Direkteinspritzung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 1.560 
Leistung in PS 90 
Leistung in kW 66 
bei U/min 1.750 
Drehmoment in Nm 212 
Antrieb Frontantrieb 
Gänge
Getriebe Schaltgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.465 
Spurweite hinten in mm 1.455 
Radaufhängung vorn McPherson-Federbeinachse mit unteren Dreiecksquerlenkern, Querstabilisator 
Radaufhängung hinten Verbundlenkerachse mit integrierter Querstabilisierung, Schraubenfedern, Einrohr-Teleskopstoßdämpfer 
Bremsen vorn innenbelüftete Scheiben, 258 mm 
Bremsen hinten Trommel, 200 mm 
Wendekreis in m 9,8 
Räder, Reifen vorn 195/45 R 16 80W auf 6,5J x 16-Alufelgen 
Räder, Reifen hinten 195/45 R 16 80W auf 6,5J x 16-Alufelgen 
Lenkung Zahnstangen-Lenkung mit geschwindigkeitsabhängiger elektrischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 3.885 
Breite in mm 1.695 
Höhe in mm 1.475 
Radstand in mm 2.490 
Leergewicht in kg 1.030 
Zuladung in kg 510 
Kofferraumvolumen in Liter 250 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 787 
Anhängelast, gebremst in kg 800 
Dachlast in kg 50 
Tankinhalt in Liter 43 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 173 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 11,4 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 4,2 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 5,1 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 3,7 
CO2-Emission in g/km 112 
Schadstoffklasse Euro 4 
Fixkosten
Haftpflicht-Klasse 17 
Teilkasko-Klasse 19 
Vollkasko-Klasse 19 
Service-Intervalle 20.000 km/12 Monate 
Garantie 3 Jahre bis maximal 100.000 Kilometer, 12 Jahre gegen Durchrostung, 3 Jahre Lackgarantie 

Bildergalerie: Flotter Flitzer