Unterwegs mit dem neuen, 240 PS starken Basis-Diesel

Jaguar schickt den XF mit neuen Diesel-Triebwerken ins Modelljahr 2010. Wobei es sich eigentlich nur um einen neuen Motor handelt: Der Dreiliter-Sechszylinder ist nämlich in zwei Leistungsstufen erhältlich, mit 240 oder 275 PS. Das Vorgänger-Aggregat begnügte sich noch mit 2,7 Liter Hubraum und 207 PS.

Gewaltiges Drehmoment
Dank sequenzieller Biturbo-Aufladung und gewaltiger 500 Newtonmeter Drehmoment ist bereits die schwächere Variante des neuen Selbstzünders bärenstark. Bei konstanter Drehzahl, etwa innerorts oder auf dicht befahrener Autobahn, verrichtet ein besonders schnell ansprechender Lader die Arbeit. Steigt die Motordrehzahl auf über 2.800 Umdrehungen an, tritt zusätzlich der zweite Turbolader in Aktion. Im Ergebnis führt dies zu kraftvollem Durchzug und sportlichen Fahrwerten.

Äußerst leise
In 7,1 Sekunden beschleunigt der 1,8 Tonnen schwere Brite von null auf Tempo 100, bei 240 km/h endet der Vortrieb der 4,96 Meter langen Limousine. Auffallend ist die zurückhaltende Geräuschkulisse. Schon beim Anlassen vernehmen wir nur dezente Diesel-Klänge. Auch bei hoher Geschwindigkeit bleibt das Triebwerk angenehm leise.

Ausschließlich mit Automatik
Alle XF-Modelle kommen ausschließlich mit einer sehr komfortorientiert ausgelegten Sechsgang-Automatik. Diese wird über den anfangs gewöhnungsbedürftigen ,Drive Selector" gesteuert – einem Aluminium-Drehregler, der an den iDrive-Controller von BMW erinnert. Der XF 3.0 V6 Diesel erfüllt die Euro-5-Abgasnorm, stößt passable 179 Gramm CO2 je Kilometer aus und soll laut Hersteller mit 6,8 Liter Diesel auf 100 Kilometer auskommen. Wir benötigten im Schnitt knapp zehn Liter. Bei behutsamer Fahrweise sind allerdings Werte von unter acht Liter möglich.

Querrillen deutlich spürbar
Das Fahrwerk ist zwar auf Komfort ausgelegt, überträgt allerdings Querrillen zu deutlich an die Insassen. Das ist eines Autos der oberen Mittelklasse unwürdig. Äußerlich ist der XF auch eineinhalb Jahre nach dem Marktstart immer noch ein Hingucker. Das coupé-artig nach hinten abfallende Dach schränkt jedoch die Kopffreiheit der Fondpassagiere ein. Zum edlen Interieur mit Leder, Holz und Alu gar nicht passen die Kunststoff-Applikationen an der Armaturentafel und den Türverkleidungen. Diese Aspekte trüben das insgesamt positive Bild des XF 3.0 V6 Diesel ein wenig.

Wertung

  • ★★★★★★★★★☆
  • Der ,kleine" Diesel im sehr eleganten Jaguar XF ist angesichts von drei Liter Hubraum und 240 PS gar nicht so klein. Der Sechszylinder-Biturbo überzeugt durch Kraft, Elastizität und einen angenehm leisen Klang. Auch der Verbrauch geht in Ordnung. Abzüge gibt es für das verbesserungswürdige Fahrwerk und das nicht ganz stimmig gestaltete Interieur.

  • Antrieb
    95%
    durchzugsstarker Powerdiesel
    äußerst dezente Geräuschkulisse
  • Fahrwerk
    75%
    äußerst komfortabel ausgelegt
    Querrillen zu deutlich spürbar
  • Karosserie
    90%
    elegante, formschöne Linienführung
    Interieur wird durch Kunststoff entwertet
  • Kosten
    80%
    passabler Verbrauch, umfangreiche Ausstattung
    teurer als die Konkurrenz

Preisliste


Jaguar XF 3.0 V6 Diesel

Grundpreis: 51.200 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe Serie (6 Gänge)
Bildschirmnavigation ab 2.060
CD-Radio Serie
elektr. Schiebedach 1.310
Metalliclackierung 880
Leichtmetallfelgen Serie (18 Zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie
Tempomat Serie
Lederausstattung Serie
Xenonlicht 1.400 (im Paket)
Kurvenlicht Serie bei Xenonlicht
elektronische Einparkhilfe hinten Serie
elektronische Einparkhilfe vorne und Rückfahrkamera 820
Regen- und Lichtsensor Serie
schlüsselloses Schließsystem 471
Bordcomputer Serie
Bluetooth-Schnittstelle Serie
Multimediasystem mit Sieben-Zoll-Touchscreendisplay Serie
Spurwechsel-Assistent 1.170 (im Paket)
Adaptive Geschwindigkeitsregelung mit Vorauswarnung und Notfall-Bremsassistent 1.480

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Dieselmotor in V-Form mit Twin-Turbo 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 2.993 
Leistung in PS 240 
Leistung in kW 177 
bei U/min 2.000 
Drehmoment in Nm 500 
Antrieb Heckantrieb 
Gänge
Getriebe Automatikgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.559 
Spurweite hinten in mm 1.605 
Radaufhängung vorn Einzelradaufhängung mit Doppelquerlenker und Federbein 
Radaufhängung hinten Einzelradaufhängung mit Doppelquerlenker und Federbein 
Bremsen vorn Scheiben, 355 mm 
Bremsen hinten Scheiben, 326 mm 
Wendekreis in m 11,5 
Räder, Reifen vorn 245/45 R18 
Räder, Reifen hinten 245/45 R18 
Lenkung Zahnstangen-Lenkung mit hydraulischer Servounterstützung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.961 
Breite in mm 1.877 
Höhe in mm 1.460 
Radstand in mm 2.909 
Leergewicht in kg 1.820 
Zuladung in kg 540 
Kofferraumvolumen in Liter 540 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 923 
Anhängelast, gebremst in kg 1.850 
Tankinhalt in Liter 70 
Kraftstoffart Diesel 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 240 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 7,1 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 6,8 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 9,5 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 5,5 
Testverbrauch Gesamt in Liter/100 km 9,9 
CO2-Emission in g/km 179 
Schadstoffklasse Euro 5 
Fixkosten
Steuer pro Jahr in Euro 403 
Haftpflicht-Klasse 21 
Teilkasko-Klasse 24 
Vollkasko-Klasse 28 

Bildergalerie: In der Ruhe liegt die Kraft