Porsche Panamera Turbo S im Test

Wir gehen zum Parkplatz – und schauen zunächst ungläubig: Das soll der stärkste Porsche Panamera sein? Das Auto vor uns sieht aus wie jeder andere Panamera. Fast zumindest. Denn äußerlich unterscheidet sich das Topmodell lediglich durch Schwellerverkleidungen, serienmäßige 20-Zoll-Räder und einen Turbo-S-Schriftzug am Heck von seinen schwächer motorisierten Geschwistern. Den automatisch ausfahrenden Heckspoiler, der sich in der Mitte teilt und nach außen schiebt, hat zumindest auch der 50 PS schwächere Panamera Turbo. Wir starten den Motor. Ein kurzes, durchdringendes Aufheulen, dann säuselt der 4,8-Liter-V8 mit Biturbo-Aufladung dezent vor sich hin. Und geht beim ersten Halt an der Ampel aus. Das Start-Stopp-System – selbst bei Porsche gehört es mittlerweile dazu.

Nicht gerade übersichtlich
Ganz kommod und entspannt lässt sich das über zwei Tonnen schwere und 4,97 Meter lange Gefährt durch die Stadt steuern, auch wenn Übersichtlichkeit nicht zu den Stärken dieses Autos gehört. Fahrer und Passagiere fühlen sich von der ersten Minute an wohl in der Kabine des straff, aber nicht unkomfortabel gefederten Panamera Turbo S. Auf allen vier Einzelsesseln sitzt man gemütlich, Platz ist ebenfalls genug vorhanden. Die serienmäßige Bi-Color-Lederausstattung, poliertes Aluminium, lackiertes Edelholz – das Innenraum-Ambiente ist vom Allerfeinsten. Einzig die breite, ansteigende Mittelkonsole mit ihrer Vielzahl an Knöpfen und Schaltern ist etwas unübersichtlich geraten.

Förmliche Explosion
Dann passieren wir das Ortsschild, haben freie Fahrt und können zum ersten Mal richtig Gas geben. Jetzt explodiert der Panamera Turbo S förmlich. Die 550 PS und 750 Newtonmeter (im Overboost sogar 800 Newtonmeter) kommen verteilt auf alle vier Räder voll zur Entfaltung. Der Motor dreht bis auf 7.000 Touren hoch, dann wechselt das Doppelkupplungsgetriebe PDK blitzschnell in den nächsten der sieben Gänge. Die Sportauspuffanlage liefert auf Knopfdruck den kernig-röhrenden Sound, den wir zuvor vermisst haben. Dank ,Sport Chrono Paket Turbo" können über die Sport- und Sport-Plus-Taste Motorsteuerung, Fahrwerk und Lenkung in einen noch dynamischeren Modus versetzt werden. Das Auto liegt jetzt wie ein Brett auf der Straße. Und der heftige Vortrieb scheint kein Ende zu nehmen.

28.000 Euro teurer als der Panamera Turbo
In 3,8 Sekunden sind 100 Stundenkilometer erreicht, schon nach 12,9 Sekunden knackt die Limousine die 200-km/h-Marke und erst bei Tempo 306 soll Schluss sein. 167.291 Euro und damit noch einmal fast 28.000 Euro mehr als für den Panamera Turbo verlangt Porsche für den Turbo S. Dafür gibt's immerhin eine reichhaltige Ausstattung. Was nicht bedeutet, dass sich angesichts der erhältlichen Optionen der Preis nicht dennoch spielend auf über 200.000 Euro treiben ließe. Ein Topmodell von Porsche kostet eben, auch wenn man es ihm nicht immer ansieht.

Wertung

  • ★★★★★★★★★★
  • Der Porsche Panamera Turbo S bietet eine nahezu perfekte Symbiose aus exklusiver Limousine und brachialem Sportwagen. Wird er losgelassen, stehen Fahrwerte eines Supersportlers zu Buche, die sich trotz der Größe und des Gewichts des Autos erstaunlich gut auf den Asphalt bringen lassen. Doch der Turbo S kann auch anders: zurückhaltend, komfortabel, fast schon gediegen. Im Vergleich zu seinen schwächer motorisierten Geschwistern bringt das Topmodell zudem eine erweiterte Ausstattung mit, die sich Porsche allerdings auch in diesem Fall fürstlich bezahlen lässt.

  • Antrieb
    100%
    brachiale Fahrleistungen
    kann sportlich, aber auch kommod bewegt werden
  • Fahrwerk
    100%
    tolles Zusammenspiel aus Komfort und Dynamik
    gutes Einlenkverhalten, sehr kraftvolle Bremsen
  • Karosserie
    95%
    Limousine mit Sportwagen-Attributen und viel Platz
    nach hinten sehr unübersichtlich
  • Kosten
    85%
    umfangreiche Serienausstattung, verbraucht nicht mehr als der Panamera Turbo
    sehr hochpreisig, saftige Aufschläge für Extras

Preisliste


Porsche Panamera Turbo S

Grundpreis: 167.291 Euro
Ausstattungen Preis in Euro
ABS Serie
ESP Serie
ASR Serie
Airbag Fahrer Serie
Airbag Beifahrer Serie
Seitenairbags vorn Serie
Kopfairbags vorn Serie
Seitenairbags hinten 411
Kopfairbags hinten Serie
elektr. Fensterheber vorn Serie
elektr. Fensterheber hinten Serie
elektr. verstellbare Außenspiegel Serie
Klimaautomatik Serie
Zentralverriegelung mit Fernbed. Serie
Automatikgetriebe Serie (7-Gang-PDK)
Bildschirmnavigation Serie
CD-Radio Serie
MP3 Serie
elektr. Schiebedach 1.476
Metalliclackierung Serie
Leichtmetallfelgen Serie (20 Zoll)
Sitzhöheneinstellung Serie
Tempomat Serie
Lederausstattung Serie (Bi-Color)
Xenonlicht Serie
Kurvenlicht Serie
Anhängevorrichtung 1.214
Sport Chrono Paket Turbo Serie
Sportabgasanlage Serie
Start-Stopp-System Serie
aktiver Wankausgleich Serie
adaptive Luftfederung Serie
ausfahrender Vier-Wege-Heckspoiler Serie
Einparkhilfe vorn und hinten Serie
Bose-Soundsystem Serie
Knieairbags Fahrer und Beifahrer Serie
Sitzheizung vorn und hinten Serie
automatische Heckklappe 655
Keramikbremsen 8.711
Abstandsregeltempomat 2.035
Spurwechselassistent 655
Vier-Zonen-Klimaautomatik 869
Interieur-Paket Birke anthrazit Serie

Datenblatt

Motor und Antrieb
Motorart Ottomotor in V-Form mit Benzindirekteinspritzung und Biturbo-Aufladung 
Zylinder
Ventile
Hubraum in ccm 4.806 
Leistung in PS 550 
Leistung in kW 405 
bei U/min 2.250 bis 4.500 
Drehmoment in Nm 750 
Antrieb Allradantrieb 
Gänge
Getriebe Doppelkupplungsgetriebe 
Fahrwerk
Spurweite vorn in mm 1.646 
Spurweite hinten in mm 1.642 
Radaufhängung vorn Aluminium-Doppelquerlenkerachse, Luftfedern mit schaltbarem Zusatzvolumen, elektronisch geregelte Zweirohr-Gasdruckdämpfer mit stufenloser Anpassung der Dämpferkräfte 
Radaufhängung hinten Aluminium-Mehrlenkerachse mit Fahrschemel, Luftfedern mit schaltbarem Zusatzvolumen, elektronisch geregelte Zweirohr-Gasdruckdämpfer mit stufenloser Anpassung der Dämpferkräfte 
Bremsen vorn innenbelüftete Scheiben, 390 mm 
Bremsen hinten innenbelüftete Scheiben, 350 mm 
Räder, Reifen vorn 255/40 ZR 20, 9,5 J x 20 
Räder, Reifen hinten 295/35 ZR 20, 11 J x 20 
Lenkung hydraulische Servolenkung 
Maße und Gewichte
Länge in mm 4.970 
Breite in mm 1.931 
Höhe in mm 1.418 
Radstand in mm 2.920 
Leergewicht in kg 2.070 
Zuladung in kg 430 
Kofferraumvolumen in Liter 432 
Kofferraumvolumen, variabel in Liter 1.250 
Anhängelast, gebremst in kg 2.200 
Dachlast in kg 75 
Tankinhalt in Liter 100 
Kraftstoffart Super Plus 
Fahrleistungen / Verbrauch
Höchstgeschwindigkeit in km/h 306 
Beschleunigung 0-100 km/h in Sekunden 3,8 
EG-Gesamtverbrauch in Liter/100 km 11.5 
EG-Verbrauch innerorts in Liter/100 km 17,0 
EG-Verbrauch außerorts in Liter/100 km 8,4 
Testverbrauch Gesamt in Liter/100 km 17,1 
CO2-Emission in g/km 270 
Schadstoffklasse Euro 5 
Fixkosten
Steuer pro Jahr in Euro 398 
Haftpflicht-Klasse 23 
Teilkasko-Klasse 30 
Vollkasko-Klasse 32 

Brachial und gediegen