Länge: 4.070 mm

Breite: 1.750 mm

Höhe: 1.500 mm

Radstand: k.A. 

Kofferraumvolumen: 300 – 1.005 Liter

Der dritte Elektro-Mini heißt Aceman. Das kleine SUV, das auf der Beijing Motor Show 2024 vorgestellt wurde, verstärkt das lokal-emissionsfreie Angebot des britischen Herstellers mit bayerischen Genen und stößt in eines der von Autofahrern am meisten nachgefragten Segmente vor. Und die Größe ist sicherlich einer der wichtigsten Aspekte des neuen Mini. Deshalb werfen wir einen genaueren Blick auf alle Abmessungen des Aceman.

Die Abmessungen.

Mit einer Länge von 4,07 Metern liegt der Mini Aceman in der Mitte der Mini-Palette. Zwischen dem Cooper und dem Countryman. Das im B-Segment angesiedelte Baby-Crossover hat kantige Proportionen und stadttaugliche Gesamtabmessungen.

Mini Aceman SE (2024)

Mini Aceman SE (2024)

So ist der Mini mit einer Breite von 1,75 Metern auch im Stadtverkehr gut nutzbar, während die Höhe von 1,50 Meter ein gutes Raumangebot für alle Passagiere erwarten lässt.

Geräumigkeit und Gepäckraum.

Hinten ist es besonders bequem für zwei Personen, während Sitz in der Mitte etwas straffer und etwas höher ist, was zu Lasten der Kopffreiheit geht. Man muss sich außerdem mit dem Mitteltunnel auseinandersetzen, der vor allem auf langen Fahrten etwas Beinkomfort nehmen dürfte.

Mini Aceman SE (2024)

Mini Aceman SE – der Kofferraum

Mini Aceman SE (2024)

Mini Aceman SE – der Fond

In Anbetracht der Abmessungen ist das Ladevolumen mit mindestens 300 Litern angemessen. Klappt man die Sitze der zweiten Reihe im Verhältnis 60:40 um, erhält man bis zu 1.005 Liter.

Wie bereits erwähnt, ist der Mini Aceman nur mit Elektromotor erhältlich. Konkret handelt es sich um die beiden Versionen E mit 184 PS und SE mit 218 PS, die mit einem 42,5 kWh- bzw. 54,2 kWh-Akku ausgestattet sind.

Modell MINI Aceman E MINI Aceman SE
Antrieb Vorne: 184 PS und 290 Nm Vorne: 218 PS und 330 Nm
0-100 km/h / Höchstgeschwindigkeit 7,9 Sek. / 160 km/h 7,1 Sek. / 170 km/h
WLTP-Verbrauch 14,1 - 14,9 kWh/100km 13,9 - 14,8 kWh/100km
Batterie 42,5 kWh 54,2 kWh
WLTP-Reichweite 294 - 310 km 382 - 407 km
AC/DC-Ladeleistung bis zu 11/75 kW bis zu 11/95 kW
DC-Ladezeit (10-80%) ca. 30 Minuten ca. 30 Minuten
DC-Laderate 1,0 kWh/min 1,3 kWh/min

Konkurrenten mit ähnlichen Abmessungen

Direkte Konkurrenten für den Aceman zu finden, ist nicht einfach. Das B-Segment hat zwar viele Angebote, aber es gibt nur wenige Modelle, die dem Mini in Bezug auf Größe und Listenplatzierung Paroli bieten.

Hier haben wir einige von ihnen verglichen, wie zum Beispiel den Jeep Avenger, den Fiat 600, den DS 3, den Opel Mokka und den Alfa Romeo Junior. Alle Modelle sind – anders als der Aceman – sowohl in einer elektrischen als auch in einer Verbrenner-Version erhältlich.

Modell Länge Kofferraumvolumen
DS 3 4,12 Meter 350 – 1.050 Liter
Jeep Avenger 4,08 Meter 355 – 1.250 Liter
Fiat 600 4,17 Meter 360 – 1.231 Liter
Opel Mokka 4,15 Meter 350 – 1.105 Liter

 

Bildergalerie: Mini Aceman SE (2024)