Mehr Varianten, neue Ausstattungen und Preise für Limousine und Kombi ...

Nachdem kürzlich erst der Skoda Fabia Combi mit neuen Ausstattungsfeatures attraktiv gehalten wurde, legt der tschechische Hersteller nun auch beim Octavia nach. Neben der Designlinie "Sportline" weitet Skoda das Angebot der Plug-in-Hybrid-Option auf das Sondermodell "Clever" und den "RS Plus" aus.

Die "Sportline" zeichnet sich durch schwarze Front- und Heckspoiler, Dachreling, Kühlergrillrahmen und Außenspiegelkappen sowie ein entsprechendes Logo auf den vorderen Kotflügeln aus. Auch die Schriftzüge am Heck sind schwarz ausgeführt, darunter befinden sich ein Heckdiffusor und Auspuffblenden. Serienmäßig sind Parksensoren vorn und hinten, dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben, LED-Heckleuchten und 18-Zoll-Leichtmetallräder. 19-Zöller gibt's gegen Aufpreis.

Das Fahrwerk wird um 15 Millimeter tiefergelegt (außer für iV- und G-TEC-Versionen), die serienmäßige Fahrprofilauswahl ist ebenfalls am Start. Darüber hinaus kommen im Laufe des Jahres noch zwei weitere Töne ins Farbangebot. Darunter das "Phoenix-Orange Premium Metallic".

Im Innenraum nehmen FahrerIn und BeifahrerIn auf beheizbaren Sport-Komfortsitzen Platz und blicken auf einen mit Stoff bezogenen Armaturenträger, den unten eine Dekorleiste in Piano-Schwarz abschließt. Hinter dem Multifunktions-Sportlenkrad informiert ein digitales Kombiinstrument. Zum Serienumfang gehören zudem das Infotainmentsystem Bolero, fünf USB-Anschlüsse und die Phonebox zum induktiven Laden. Edelstahlpedalerie und Einstiegsleisten gehören auch noch dazu.

Bildergalerie: Skoda Octavia Sportline (2021)

Das Modell ist als Limousine oder Kombi erhältlich und fährt in Verbindung mit dem 150 PS starken 1,5 TSI vor. Der 2,0 TSI-Benziner mit 190 PS und der 150 PS starke Turbodiesel sind in der Kombination mit Allradantrieb verfügbar und besitzen dann ein 7-Gang-DSG.

Zudem erweitert Skoda das Motorenangebot für zwei Modellversionen: Sowohl das Sondermodell "Octavia Clever" als auch der "Octavia RS Plus" stehen ab sofort auch als Plug-in-Hybride zur Wahl. Im Clever leistet die Kombination aus 1,4 TSI iV-Benziner und Elektroaggregat 204 PS. Der RS Plus erzielt aus dem gleichen Aggregat eine Systemleistung von 245 PS. Die Intensitätsstufe für das Rekuperieren der Energie im Schubbetrieb und beim Bremsen lässt sich fortan direkt in der Fahrprofilauswahl anpassen oder über eine Kurzwahltaste aufrufen.

In der ganzen Modellfamilie kombiniert Skoda den automatischen Notruf eCall ab sofort mit einer Sitzplatzerkennung. Zudem besitzt jeder Octavia ab der Ausstattungslinie "Active" jetzt eine elektrisch betätigte Kindersicherung für die hinteren Türen und Fenster sowie eine Bluetooth-Freisprechanlage.

Hier finden Sie die aktuellen Sportline-Preise in unserer praktischen Übersicht:

Motorisierung Leistung Getriebe Preis (Limousine) Preis (Combi)
1,5 TSI 110 kW (150 PS) 6-Gang 32.150 € 32.850 €
1,5 TSI DSG e-TEC 110 kW (150 PS) 7-Gang DSG 34.750 € 35.450 €
2,0 TSI DSG 4x4 140 kW (190 PS) 7-Gang DSG 38.150 € 38.850 €
1,4 TSI iV DSG 150 kW (204 PS) 6-Gang DSG 40.550 € 41.250 €
1,5 TGI G-TEC DSG 96 kW (130 PS) 7-Gang DSG 35.850 € 36.550 €
2,0 TDI 110 kW (150 PS) 6-Gang 34.580 € 35.280 €
2,0 TDI DSG 110 kW (150 PS) 7-Gang DSG 36.480 € 37.180 €
2,0 TDI DSG 4x4 110 kW (150 PS) 7-Gang DSG 38.650 € 39.350 €