Comeback nach über einem Jahrzehnt Pause

Mitsubishi bringt die traditionsreiche Marke Ralliart zurück, jene Hochleistungs- und Motorsportabteilung der Marke, die seit 2010 pausierte. Nach einer 11-jährigen Pause scheint es, als will man die Sparte in Japan wiederbeleben - alles in dem Bestreben, wieder mehr "Mitsubishi-ness" in die Modellpalette zurückzubringen.

Diese Nachricht wurde durch den Finanzbericht von Mitsubishi für das Fiskaljahr 2020 bestätigt, der am 11. Mai 2021 veröffentlicht wurde. Es gab noch andere Details im Finanzbericht, die die Pläne des Autoherstellers auf dem ASEAN-Markt zeigen, aber was unser Interesse geweckt hat, war die Rückkehr von Ralliart.

Mitsubishi Announces Return Of Ralliart

1984 gegründet, wurde Ralliart für Mitsubishi zum Aushängeschild für den Rallyesport, einschließlich der Rallye-Weltmeisterschaften. Details zum wiederbelebten Ralliart sind zu diesem Zeitpunkt spärlich, aber Berichte aus Japan besagen, dass es sowohl Produkte wie Ralliart-Teile und -Zubehör, als auch ein Engagement im Motorsport geben wird.

Basierend auf den Bildern, die im 2020er-Finanzbericht enthalten sind, sieht es so aus, als ob der Pick-up L200 (in anderen Märkten Triton oder Strada genannt) der erste sein wird, der die Ralliart-Behandlung erhält. Aber es ist unklar, ob es sich um das aktuelle Modell oder die kommende nächste Generation handelt, die nächstes Jahr auf den Markt kommen soll.

Wir alle wissen, dass Mitsubishi als Unternehmen insgesamt zu kämpfen hat. Die Firma hat letztes Jahr im Rahmen der Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz eine Neuausrichtung ihrer Produktpalette angekündigt.

Bemerkenswert ist, dass Mitsubishi seine Bemühungen auf die ASEAN-Region konzentrieren wird und keine neuen Modelle in Europa einführen wollte. Doch man wird ab 2023 Modelle auf Renault-Plattform in ausgewählten europäischen Märkten anzubieten. Diese Fahrzeuge basieren auf den gleichen Plattformen, verfügen aber über Differenzierungen, die die Marken-DNA von Mitsubishi widerspiegeln sollen.

Könnte die Rückkehr von Ralliart dem Autohersteller helfen, seinen aktuellen Status zu verbessern? Die Zeit wird es zeigen, aber für Enthusiasten und Autonarren ist die Rückkehr der Motorsportabteilung ein Leckerbissen und etwas, das wir mit Interesse verfolgen werden.