The green machine: Die Fahrwerksexperten aus Lennestadt legen den M8 tiefer

Das BMW M8 Coupé: In der Competition-Version bietet es 625 PS, der Sprint von null auf hundert dauert nur 3,2 Sekunden. Und erst bei 305 Km/h endet der Vortrieb! Die M-Company weiß, was die Kunden wollen.

Wie auch die Ingenieure von H&R, die mit den jetzt lieferbaren Sportfedern den Fahrzeugschwerpunkt des Boliden um 20 Millimeter an beiden Achsen absenken. Das reduziert die Seitenneigung in schnell gefahrenen Kurven, das Einlenkverhalten wird noch etwas direkter. Und es schaut gut aus, betont den Charakter des bayrischen Ausnahmesportlers! Dennoch bleiben Fahrkomfort und Zuladung auf Serienniveau.

Mit den optional erhältlichen "Trak+"-Spurverbreiterungen aus sehr zugfestem Aluminium lassen sich Serien- wie Nachrüsträdern millimetergenau an den Kotflügelkanten ausrichten und sorgen für den perfekten Stand der Räder.

Alle H&R-Produkte sind Made in Germany und verfügen stets über die erforderlichen Teile-Gutachten.

H&R Fahrwerkskomponenten für das BMW M8 Coupé, Typ F8CM (F92), inkl. Competition, nur mit adaptiver Dämpfersteuerung, ab Baujahr 2019

Sportfedern
Tieferlegung: an Vorderachse und Hinterachse etwa 20 Millimeter
Preis: 414 Euro

"Trak+"-Spurverbreiterungen, silbern oder schwarz eloxiert
Verbreiterung: 6 bis 36 Millimeter (pro Achse)
Preis: ab 44 Euro

Bildergalerie: H&R BMW M8 Coupé