Dieser kompakte BMW behält den Hinterradantrieb

Ältere Leser werdensich vielleicht noch erinnern: Modellbezeichnungen haben bei BMW vor einigen Jahrzehnten tatsächlich etwas bedeutet. In den letzten Jahren haben die Dinge eine Wendung in die falsche Richtung genommen, und die 2er-Familie ist ein Paradebeispiel für eine Verwirrung, die durch die Mischung zwischen Modellen mit Front- und Hinterradantrieb verursacht wird.

Während das Kernmodell - das 2er Coupé - durch die Beibehaltung des RWD-Layouts dem Ethos von BMW treu bleibt und auch in Zukunft treu bleiben wird, fahren der Minivan 2er Active Tourer und das 2er Gran Coupé auf einer viel kritisierten FWD-Architektur. Unsere Erlkönigfotografen haben jetzt das einzige Mitglied der 2er-Reihe erwischt, das den BMW-Puristen am Herzen liegt, nämlich das hecklastige Coupé.

Die Prototypen führen das Design des bisherigen 2er Coupé fort. Auffällig ist aber ein Vorderwagen nach Art des BMW Z4 und der Toyota Supra. Doch noch setzt BMW auf viel Tarnung, sodass finale Rückschlüsse auf das endgültige Design noch nicht möglich sind.

Wir sind geneigt zu glauben, dass BMW bei diesem Erlkönig eine heißere Version der neuen 2er-Serie getestet hat. Nach den großen Rädern, dem Spoiler auf dem Heckdeckel und den fetten Endrohren zu urteilen, stehen die Chancen gut, dass wir es mit einer Art M Performance-Modell zu tun haben. Ob das Auto M240i heißt oder nicht, kann man noch nicht sagen, aber es besteht eine ziemlich gute Chance, dass es unter der getarnten üppigen Motorhaube einen Reihensechszylinder hat.

BMW 2er Coupé (2021) Erlkönig

Wir haben zwar schon einmal Erlkönigbilder des kommenden 2er Coupé gesehen, aber dies ist unsere erste Gelegenheit, einen Blick in die Kabine zu werfen. Einige hätten sich wahrscheinlich etwas mehr Abwechslung gewünscht, aber es sieht so aus, als ob das 2er Coupé das Armaturenbrett-Design weitgehend vom 2er Gran Coupé und dem neuen 1er erben wird. 

Auch wenn der Innenraum viele Gemeinsamkeiten mit den frontgetriebenen Fahrzeugen von BMW haben wird, wird der neue zweitürige 2er unter der Karosserie durch die Übernahme der CLAR-Plattform mit dem 3er verwandt sein.

BMW 2er Coupé (2021) Erlkönig

An der Spitze der Baureihe wird natürlich ein neuer M2 stehen, von dem erwartet wird, dass er den gleichen S58-Motor erhält wie die nächsten M3 und M4 sowie die bereits verfügbaren X3 M und X4 M. 480 und 510 PS wären damit im Gespräch, jedoch dürfte BMW daran gelegen sein, einen Abstand zum neuen M4 zu wahren.

Irgendwann im nächsten Jahr sollten die Hüllen fallen, obwohl die Logik uns sagt, dass nur die regulären 2er-Coupé-Modelle und vielleicht die M Performance-Variante eingeführt werden. Auf den extrafetten M2 werden wir wahrscheinlich bis frühestens 2022 warten müssen.

Bildergalerie: BMW 2er Coupé (2021) Erlkönigbilder