Über 1.400 Fahrzeuge wurden jetzt übergeben

Neu ist diese Tatsache nicht: Die Polizei in jedem deutschen Bundesland sucht ihre Dienstfahrzeuge auch danach aus, welcher Hersteller vor Ort produziert. So setzt Bayern auf BMW und Audi, Thüringen und Hessen auf Opel, NRW auf Ford und Niedersachsen auf VW. In Baden-Württemberg liegt selbstverständlich Mercedes auf der Hand. (Porsche blieben stets eine Ausnahme für die Autobahnpolizei.) Jetzt bekommen die Polizeibeamten im "Ländle" neue fahrbare Untersätze mit Stern.

Mercedes beliefert die Polizei Baden-Württemberg mit über 1.400 Leasingfahrzeugen. An der Übergabe auf dem Platz vor der Staatsoper in Stuttgart nahm auch Baden-Württembergs stellvertretender Ministerpräsident und Innenminister Thomas Strobl teil. „Die Fahrzeuge der Polizei werden täglich einem enormen Stresstest unterzogen. Für die vielen unterschiedlichen Einsatzbereiche müssen unsere Polizistinnen und Polizisten über das richtige und optimale Fahrzeug verfügen“, betonte Strobl bei der Übergabe.

 

„Wir freuen uns sehr, dass wir uns bei einer europaweiten Ausschreibung mit dem Fokus Nachhaltigkeit durchsetzen konnten“, erklärt Eva Wiese, Leiterin des Mercedes-Niederlassungsverbundes Württemberg. „Von den ausgeschriebenen Kategorien in der Mittel- und Kompaktklasse konnte Mercedes-Benz alle sechs für sich entscheiden: Den Zuschlag erhielten die C- und E-Klasse sowie das GLC-Modell.“

 

Über die Mercedes-Benz-Bank erhält die Polizei Baden-Württemberg 1.429 brandneue Mercedes-Fahrzeuge. Die neuen Streifenwagen erhalten erstmals eine so genannte „Umfeldbeleuchtung“: Zusätzliche nach vorne, links und rechts ausgerichtete Scheinwerfer ermöglichen es den Polizeibeamtinnen und -beamten, Einsatz- und Kontrollorte bei Dunkelheit auszuleuchten – auch zur eigenen Sicherheit. Zur umfangreichen Serienausstattung gehören zudem Navigation, Einparkhilfe, Rückfahrkamera, Klimaautomatik und Sitzheizung. Auch an Einsätze in der Stuttgarter Innenstadt wurde gedacht: Alle Fahrzeugmodelle sind mit modernsten Dieselmotoren ausgestattet und erfüllen die aktuell gültigen Abgasnormen (Euro-6d-temp bzw. Euro-6d). Apropos umweltfreundlich: Erst kürzlich erhielt die Polizei in Hamburg einen Mercedes GLC F-Cell mit Brennstoffzelle.

Bildergalerie: Über 1.400 neue Mercedes-Fahrzeuge für baden-württembergische Polizei