Cooler wird's nicht, also ist es völlig in Ordnung, 197 Fotos dieses alten/neuen "Wolf" zu begaffen

Die Mercedes G-Klasse zählt zu den beliebtesten Autos der Tuningszene. Wir haben unzählige völlig abgefahrene G-Klasse-Projekte gesehen, aber etwas derartiges war noch nicht dabei. Sagen Sie Hallo zu diesem überaus ungewöhnlichen und absolut grandiosen Restomod von Expedition Motor Company. 

Wie Sie als echter G-Experte wissen, versorgte Mercedes die Bundeswehr zwischen 1990 und 1993 mit diversen 250 GD-Varianten der unverwüstlichen Gelände-Ikone, besser bekannt unter ihrem glorreichen Namen "Wolf".

Zum 40. Geburtstag des G beschenkt uns die Expedition Motor Company nun mit einer Reihe unendlich aufwendiger Restaurierungen des ehemaligen Militär-Fahrzeugs. Was Sie hier sehen ist ein 1992er 250 GD in Mojavesilber. Und wir sind völlig hin und weg. 

Wenn Sie ein wenig schwelgen wollen (und ein bisschen Zeit haben), dann klicken Sie sich einfach durch die 197 Fotos in der unten angehängten Galerie. Sie zeigen den Prozess des Wiederaufbaus und das erste fertige G-Modell, nach dem noch eine Serie weiterer Fahrzeuge folgen soll.

“Unser Team hat beinahe 1000 Mannstunden in diesen Aufbau gesteckt und wir sind stolzer auf dieses Projekt als ihr auf euren Erstgeborenen.”

So sagen es die Erbauer und wir möchten ihnen fast glauben. Die Restaurierung umfasst eine komplette Demontage des Spenderfahrzeugs bis aufs blanke Metall und den Wiederaufbau oder das Ersetzen eines jeden einzelnen Teils. Sogar das Getriebe, die Achsen, die Differenziale, das Fahrwerk, die Bremsen sowie der Motor sind nun im Prinzip brandneu. 

Weil dieses Auto aus einer Zeit stammt, in der Typenbezeichnungen noch etwas wert waren, handelt es sich hier tatsächlich um einen 2,5-Liter-Diesel, der von Expedition mit neuer Wasserpumpe, neuem Zahnriemen, Kolben und Dichtungen auf Vordermann gebracht wird.

Zu den visuellen Upgrades zählen nicht nur neue LED-Scheinwerfer und -Rückleuchten. Der Tuner gönnt dem Ex-Wolf auch eine Seilwinde, modifizierte Stoßfänger, einen neuen Grill und frischen Lack. Ein passender Kanister darf natürlich auch nicht fehlen, weil Militär.

Im Interieur setzt Expedition auf eine praktische braune Vinyl-Ausstattung und neue Lederbezüge, für Lenkrad, Schaltknäufe und Co. Und selbst wenn Puristen anbringen könnten, dass wir hier von einer asketischen Original-Restaurierung meilenweit entfernt sind, handelt es sich doch sicher um eine der coolsten (wenn nicht die coolste) G-Klassen, die wir je gesehen haben. Falls Sie sich ebenfalls verliebt haben: Der Startpreis liegt bei 90.000 US-Dollar, was derzeit knapp 82.000 Euro entspricht. Für den Umbau benötigt die Firma zwischen 12 und 16 Wochen. Auf dieser Seite können Sie mit dem Online-Konfigurator spielen und Ihre Traum-G-Klasse zusammenbauen. Wir haben es schon ausprobiert. Mehrmals.

Bildergalerie: Mercedes-Benz 250GD von Expedition Motor Company