Das ist der teuerste Skoda aller Zeiten

Zugegeben, es ist schwer, bescheiden zu bleiben, wenn man ein gewisses Maß an Erfolg gewohnt ist. Aber es ist möglich. Stellen Sie sich nur folgendes Szenario vor: Sie haben es auf Ihrem Gebiet zu Ruhm und Ehre gebracht, jemand versucht Sie umzubringen, aber Sie sind komplett am Boden geblieben. In welchem Fall … Skoda das perfekte Auto für Sie hat.

Der 136.000-Euro-Skoda
Die tschechische VW-Tochter (oder besser: ihre britische Dependance) hat soeben eine neue Variante ihres Superb Combi vorgestellt. Mit einem Preis von 118.688 Pfund, also etwa 136.000 Euro, ist er mit großer Wahrscheinlichkeit der teuerste Skoda aller Zeiten. Allerdings ist er auch umfangreich gepanzert, was ihn dazu befähigt, Kugeln und sogar Bomben abzuwehren. Das Hochsicherheits-Gefährt basiert auf einem Superb Combi mit Zweiliter-Diesel. Man kann nur hoffen, dass seine 190 PS gut aufgelegt sind. Schließlich wollen Sie ja möglichst schnell Leine ziehen, sobald die Raketen anfangen zu fliegen.

Details bleiben unter Verschluss
Skoda sagt, dass die genauen Details des Umbaus unter Verschluss bleiben müssen. Wir erfahren jedoch, dass der Wagen den englischen PAS-300-Standard erfüllt. Dazu gehören eine kugelsichere Verglasung sowie die Verstärkung der Karosserie mit hochfesten Stählen und Verbundwerkstoffen. Damit Ihr extrem trainierter Fahrer nicht am Zusatzgewicht verzweifelt, hat man zudem die Bremsen und das Fahrwerk verstärkt. Außerdem gibt es Run-Flat-Reifen, die auch noch weiterlaufen, wenn Ihnen jemand eine Kugelhagel in den Gummi gejagt hat. Ebenfalls wichtig für die schnelle Flucht: Blaulicht und Sirene. Natürlich ist auch ein Acht-Zoll-Infotainmentsystem mit Apple CarPlay und Android Auto an Bord. Für gute Unterhaltung während des Anschlags.

Lesen Sie auch:

Bildergalerie: Das ist der teuerste Skoda aller Zeiten