Blaues Oval bringt irre Focus RS und Mustangs nach Las Vegas

Ford gibt sich auf der weltgrößten Tuningparty mal wieder keine Blöße. Auf der SEMA 2017 (31. Oktober bis 3. November in Las Vegas) wird das blaue Oval den größten Hersteller-Stand haben und mehr als 50 (!) Fahrzeuge zeigen. Neben einer ganzen Reihe F-150-Trucks geht es vor allem um aufgebrezelte Mustangs. Und weil es in den Staaten seit einiger Zeit auch Kompaktsportler von Ford gibt, dürfen sich die Fans über einige extrem heiße Focus-ST- und Focus-RS-Modelle freuen.

Elf Eyecatcher mit Ford Performance Teilen
Insgesamt zeigt Ford gleich sieben Tuningvarianten seines Pony Cars. Dazu kommen drei optmierte Focus RS und ein vogelwilder Focus ST mit Mega-Breitbau und Drohnen-Halter auf dem Dach (ja, wirklich). Alle elf Umbauten sind von verschiedenen US-Tunern mit der Hilfe von Ford Performance Parts aufgebaut worden. Die Bilder und Details zu den einzelnen Boliden sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Lesen Sie auch:

SEMA 2017: Mega-Auftritt von Ford