Fahrzeuge aus München liegen bei Eurotax Schwacke vorn

Besitzer eines BMW haben nicht nur Freude am Fahren, sondern auch Freude beim Wiederverkauf ihres Fahrzeugs. Laut des so genannten ,AutomobilForecastIndex" der Marktbeobachtungsexperten von Eurotax Schwacke ist der BMW 118d das wertbeständigste Fahrzeug auf dem deutschen Automobilmarkt.

BMW ist Sieger in mehreren Klassen
Der von einem 143 PS starken Diesel angetriebene 118d kommt drei Jahre nach der Neuzulassung auf einen erzielbaren Wiederverkaufswert von 71,5 Prozent. Laut Eurotax Schwacke verliert man zurzeit bei keinem anderen Fahrzeug weniger Geld. Insgesamt liegen Modelle des Unternehmens aus München in sieben der elf von Eurotax Schwacke analysierten Fahrzeugklassen vorn. So führt in der Klasse der Geländewagen der BMW X3 2.0d mit einem Wiederverkaufswert von 69 Prozent nach drei Jahren. Ihm folgt auf Platz zwei der BMW X5 3.0d mit einem Restwert von 65,5 Prozent.

Überdurchschnittliche Wertbeständigkeit
In der Mittelklasse führen BMW 320d und 320d Touring die Liste an. Die Limousine erreicht nach drei Jahren einen Wiederverkaufswert von 62,1 Prozent, das Kombimodell kommt sogar auf 65 Prozent. Auch in der Oberklasse liegt mit dem 530xd Touring ein BMW in Führung. Der Allrad-Fünfer erreicht einen Wert von 62,3 Prozent, der BMW 520d Automatik kommt auf 56,8 Prozent Restwert nach drei Jahren. Einen weiteren Klassensieg holt das BMW 630i Cabrio, welches beim Wiederverkaufswert 66,9 Prozent erreicht.

Wertbeständige BMWs