i10, i30, i30cw, Tucson und Santa Fe mit Preisvorteil von bis zu 6.500 Euro

Hyundai präsentiert ab sofort die Sondermodell-Reihe ,Edition Plus". Die Modellpalette reicht vom Kleinstwagen i10 bis zum SUV Santa Fe. Mit der Editions-Serie soll der Kunde bis zu 6.500 Euro sparen.

i10 ab 8.490 Euro
Der fünftürige i10 1.1 ,Edition Plus" mit 67 PS ist in den Farben Electric Red und Crystal White erhältlich. Gegen einen Aufpreis von 330 Euro glänzt er in der Mineraleffekt-Lackierung Stone Black. Für 1.000 Euro gibt es das Komfort-Paket mit einer Klimaanlage, elektrischen Fensterhebern, höhenverstellbarem Fahrersitz und einer Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Die Auflage des Sondermodells ist auf 1.500 Einheiten begrenzt. Der preisliche Einstieg liegt bei 8.490 Euro. Der Kunde kann dadurch zwischen 1.500 und 1.930 Euro inklusive Zusatzpaket sparen.

Preisvorteil von 2.140 Euro
Den i30 ,Edition Plus" bringt Hyundai in einer Auflage von 1.500 Stück auf den Markt. Der Fünftürer basiert auf der Ausstattungslinie Classic und ist in fünf verschiedenen Farben zu haben. Zur Serienausstattung gehören ein ESP, sechs Airbags, ein CD-Radio inklusive AUX-Anschluss sowie eine Klimaanlage. Für einen Aufpreis von 500 Euro sind elektrische Fensterheber hinten, eine Lederummantelung für Lenkrad und Schaltknauf sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel an Bord. Der Einstiegspreis von 13.240 Euro soll den Kunden eine Ersparnis von mindestens 2.140 Euro gegenüber einer vergleichbar ausgestatteten Serienversion bieten.

Bis zu 2.740 Euro sparen
Die Kombivariante i30cw ,Edition Plus" rollt in einer Auflage von 250 Stück vom Band. Der kleine Lademeister entspricht in der Ausstattung sowie im Umfang des Zusatzpakets der Limousine und ist in den Farben Shine Red, Continental Silver und Stone Black erhältlich. Das i30cw Sondermodell mit dem 126 PS starken 1,6 Liter-Einstiegsbenziner kostet 15.240 Euro, für den Editions-Kombi mit 90-PS-Diesel müssen 14.740 Euro hingeblättert werden. Damit können die Kunden bis zu 2.740 Euro sparen.

Preisvorteil von bis zu 4.430 Euro
Vom Tucson ,Edition Plus" kommen 1.000 Exemplare auf den Markt. Zur Serienausstattung gehören eine Teil-Lederausstattung inklusive Lederlenkrad und -schaltknauf, eine Sitzheizung, eine Klimaautomatik und getönte Scheiben ab der B-Säule sowie 16-Zoll-Leichtmetallfelgen mit 235er-Reifen. Das frontgetriebene Kompakt-SUV mit dem 141 PS starken 2,0-Liter-Benzinmotor wird für 19.990 Euro angeboten. Gegen einen Aufpreis von 350 Euro gibt es zusätzlich elektrisch einklappbare Außenspiegel, einen Lichtsensor und einen Tempomat. Das Sondermodell wird in den Farben Ebony Black, Noble White und Sleek Silver ausgeliefert und bietet den Kunden einen Preisvorteil von bis zu 4.430 Euro.

Preisersparnis beträgt 6.500 Euro
Der Santa Fe mit 2,2-Liter-Common-Rail-Dieselmotor und 155 PS ist das ,Edition Plus"-Top-Modell. Serienmäßig an Bord sind eine Klimaautomatik, ein Lederlenkrad und -schaltknauf, ein Tempomat sowie dunkel getönte Scheiben ab der B-Säule. Hyundai schickt das frontgetriebene SUV in den Farben Ebony Black oder Vanilla White in einer begrenzten Auflage von 500 Stück ins Rennen. Für 26.990 Euro kann man den Wagen sein Eigen nennen. Gegenüber einem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell ist der Santa Fe um bis zu 6.500 Euro günstiger. In der Aufpreisliste stehen das Zusatz-Paket mit Teil-Lederausstattung und Sitzheizung für 1.500 Euro, ein 1.740 Euro teures Fünfstufen-Automatikgetriebe und zwei zusätzliche Sitze für 800 Euro.

Bildergalerie: Sparen mit Hyundai