Tuner individualisiert den französischen Geländegänger

Der 4007 basiert wie sein Schwestermodell Citroën C-Crosser auf dem Mitsubishi Outlander. Seit Ende 2007 rollt das Fahrzeug über die Straßen. Nun bietet Irmscher ein edles Tuning-Programm für den geländegängigen Franzosen an.

Schickes Gewand
Ein neuer Edelstahl-Kühlergrill mit Chrom-Gitter und eine Frontspoilerlippe soll dem SUV einen markanteren Look verleihen. Seitlich gibt es Trittbretter aus Edelstahl. Am Heck betont ein Dachspoiler die Fahrzeuglinie. Ein Heckschürzen-Einsatz mit integriertem Doppelendrohr-Blenden rundet das äußerliche Styling ab. Für eine noch bessere Straßenlage sorgen Tieferlegungsfedern und 20-Zoll-Alus mit 245er-Pneus.

Entertainment pur
Im Innenraum setzt eine in Rot gehaltene Belederung farbliche Akzente. Auch die Türverkleidungen, das Armaturenbrett und die Mittelkonsole weisen Applikationen in edler Tierhaut auf. Für die Fond-Passagiere stehen DVD-Player und in die Kopfstützen integrierte Bildschirme zur Unterhaltung bereit.

Irmscher möbelt 4007 auf