Die Zusatzlichter werden in eine Edelstahlstange unter der Schürze integriert

Eine bessere Optik und mehr Sicherheit sollen LED-Tagfahrleuchten der Mercedes M-Klasse bringen. Das Accessoire gehört zum Tuningprogramm von Cobra für das SUV. Die Tuner integrieren die Leuchten in eine Edelstahlstange, die an der Unterseite des Serienstoßfängers angebracht wird und gleichzeitig die Frontschürze gegen Kratzer schützt. Durch die mitgelieferte EG-Typgenehmigung entfällt die zeit- und kostenintensive TÜV-Abnahme und die Eintragung in die Fahrzeugpapiere. Alternativ gibt es einen Frontbügel aus sechs Zentimeter dickem Edelstahl, der die strengen Bestimmungen zum Fußgängerschutz erfüllt und deshalb ebenfalls mit EG-Typgenehmigung geliefert wird. In den Bügel können auch zusätzliche Fernscheinwerfer integriert werden.

Dicke Schwellerrohre
Auch die Seitenpartien der M-Klasse können veredelt werden: Acht Zentimeter starke Edelstahl-Schwellerrohre sorgen für eine interessantere Optik; die integrierten Trittflächen erleichtern darüber hinaus den Ein- und Ausstieg. Die angebotene Palette von Rad-Reifen-Kombinationen für den Allrad-Mercedes reicht von 17 bis 23 Zoll Durchmesser. Als Highlight preist Cobra Alufelgen in der Größe 11Jx23 an. Die Räder mit acht Doppelspeichen werden wahlweise silbern oder schwarz lackiert und besitzen ein hochglanzpoliertes Edelstahl-Flachbett. Sie werden mit Reifen der Größe 315/25 R 23 bestückt. Für den Innenraum gibt es Edelstahl-Einstiegsbleche mit beleuchtetem Cobra-Logo. Auf alle Teile gewährt Cobra zwei Jahre Garantie ohne Kilometerbegrenzung.

LEDs und mehr