Auch in schlichtem Schwarz oder Weiß erhältlich

Der Lancia Ypsilon Elle stand bereits im März 2010 auf dem Genfer Autosalon, aber nur in seriösem Schwarzweiß. Nun wird die verwegenere Version vorgestellt – in Rosa. Diese beiden Lacke stehen allerdings nur optional zur Verfügung –serienmäßig wird das Auto schlicht in Weiß oder Schwarz lackiert.

Zweifarbige Aluräder
Das Editionsmodell des Kleinwagen entstand in Kooperation mit dem Frauenmode-Magazin Elle. Neben der Lackierung bekommt das Auto 16-Zoll-Aluräder in Zweifarblackierung, sowie Kühlergrill und Türgriffe in Chrom-Optik. Außerdem gibt es eine Chrom-Zierleiste am Heck mit dem Schriftzug ,Je ne saurais vivre sans Elle", also ,Ohne Elle könnte ich nicht leben" – oder wenn man auch den Magazintitel übersetzt: ,Ohne sie könnte ich nicht leben". Im Inneren gibt es eine zweifarbige Ausstattung aus Leder und der Mikrofaser ,Castiglio". Die Sitzflächen sind im Elle-Design gehalten. Türverkleidungen, Armaturenbrettfront und Schaltmanschette sind weiß, Lenkrad und Schalthebelknauf haben Lederbezüge. Hinzu kommen noch eine Klimaanlage, ein MP3-fähiges CD-Radio, ein höhenverstellbarer Fahrersitz mit variabler Lordosenstütze sowie eine verschieb- und umklappbare Rückbank.

Ab 14.990 Euro
Gegen 880 Euro Aufpreis ist ein Komfortpaket erhältlich. Es beinhaltet eine Zweizonen-Klimaautomatik, das Blue&Me-System für kabelloses Mobiltelefonieren, abgedunkelte Seitenscheiben und Parksensoren hinten sowie Nebelscheinwerfer. Der Preisvorteil gegenüber den einzelnen Extras wird mit 380 Euro angegeben. Für den Vortrieb sorgt der 60 PS starke 1,2-Liter-Benziner in Kombination mit einer Fünfgangschaltung. Der Lancia Ypsilon Elle ist ab sofort zu Preisen ab 14.990 Euro bestellbar.

Rosa oder Schwarzweiß